Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Frischer Diabetiker mit Fragen

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 5
    Mitglied seit: 09.11.2021
    am 10.11.2021 20:22:33 | IP (Hash): 1671023022
    Danke für die Antworten. Ich habe im Moment gar kein Problem mit Lust auf Süßes. Ernährung funktioniert gut, Sport auch. Kohlenhydrate habe ich nahezu komplett gestrichen. Mal sehen wie lange das so problemlos anhält. Mein einziger Gedanke im Moment: Umziehen und ab zum Sport.
    Wird sicher wieder schwieriger.
    Gemüse ist leider überhaupt nicht mein Ding. Daran arbeite ich noch! Aber das wird schwer. Auch ein 5 Sterne Koch wird mich nicht umstimmen. Hilft nichts! 25 kg weg, dann wird’s hoffentlich auch mit den Werten besser.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 5
    Mitglied seit: 09.11.2021
    am 10.11.2021 20:33:39 | IP (Hash): 1671023022
    Ahhh, Hafer hat sich somit erledigt! Danke Euch👍 Ich blick da noch nicht ganz durch. Drei Std. nach Hafer war Zucker bei 305 und zwei Std. später bei 136. Habe extra zwei Mal gemessen. So niedrig war der Wert seit drei Wochen nicht.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 6049
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 10.11.2021 20:56:53 | IP (Hash): 1277876151
    Zuckerade schrieb:
    Gemüse ist leider überhaupt nicht mein Ding. Daran arbeite ich noch! Aber das wird schwer. Auch ein 5 Sterne Koch wird mich nicht umstimmen. Hilft nichts! 25 kg weg, dann wird’s hoffentlich auch mit den Werten besser.


    Schon mal mit rohem Gemüse versucht? -
    Und das schnelle Absinken des BZ mit dem Wirkauslauf vom Hafer im nächsten Beitrag sagt, dass Du da recht gute Chancen hast, Daumendrück!

    ----------------------------------------------
    Prädiabetes und Diabetes Typ 2 und die Diagnose-Grenzwerte sind willkürlich von den Fachgesellschaften für Diabetes definiert.
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 5
    Mitglied seit: 09.11.2021
    am 16.11.2021 06:18:31 | IP (Hash): 1644371113
    Versuche zur Zeit alles mögliche. Rohes Gemüse ist besser, schmeckt aber auch nicht wirklich ;)
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 6049
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 16.11.2021 10:25:53 | IP (Hash): 421142277
    Wenn Du mir zu Anfang meiner T2 Karriere vor gut 30 Jahren erzählt hättest, dass ich mal zum Frühstück über Jahre so wie heute mit gutem Appetit gut 200 g geschredderte Möhren löffeln und dazu 60 g Käse aus der Essen würde, hätte ich Dich wahrscheinlich nicht mal ausgelacht, sondern einfach für total bekloppt gehalten ;)

    ----------------------------------------------
    Prädiabetes und Diabetes Typ 2 und die Diagnose-Grenzwerte sind willkürlich von den Fachgesellschaften für Diabetes definiert.
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 5
    Mitglied seit: 09.11.2021
    am 17.11.2021 20:41:29 | IP (Hash): 847964010
    Glaube ich sofort. Mal sehen wie sich das alles entwickelt. Im Moment kann ich mir alles vorstellen. Mal sehen wie das in einem Jahr aussieht ;-)
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 404
    Mitglied seit: 10.01.2021
    am 17.11.2021 20:59:10 | IP (Hash): 1515891051
    Hallo Zuckerade,

    ich mache sehr oft Mischgemüse (z. B. Karotten, Kohlrabi, Zucchini, Paprika, Zwiebel, in Öl, mit Wasser auffüllen und Gewürze, zum Schluß schütte ich Brühe ab und rühre eine halbe Packung Frischkäse (mit Kräutern wie Philadelphia) unter, und das ist total lecker, dazu 30 gr Kartoffeln oder Vollkornnudeln. Das schmeckt wahnsinnig lecker und macht total satt und Du nimmst ab. Ich musste das auch erst lernen, was passt und schmeckt.

    Gruß,
    Biggi
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 6049
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 17.11.2021 21:08:47 | IP (Hash): 1916321308
    Und wozu machste erst Wasser rein und dann mit all den Inhaltsstoffen und dem Geschmack wieder raus?

    ----------------------------------------------
    Prädiabetes und Diabetes Typ 2 und die Diagnose-Grenzwerte sind willkürlich von den Fachgesellschaften für Diabetes definiert.