Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 24.11.2021
    am 24.11.2021 01:21:17 | IP (Hash): 2058829895
    Guten Tag!
    Ich habe Diabetes Typ II und bin 77 Jahre alt. Übergewichtig, ca. 30 Kg bei 193 cm.
    Mein Langzeitwerte waren an der oberen Grenze, also über 7.
    Ich nehme Metformin und Langzeitinsulin, 1 x wöchentlich.
    Vor ein einigen Monaten hat mir mein Arzt Oezmpic verschrieben. Es ginge los mit 0,1 mg die Woche.
    Dann ging es über zu 1 mg die Woche.
    Resultat:
    Ich habe keinerlei Nebenwirkungen feststellen können, über die ganze Zeit.
    Inzwischen habe ich mehr als 20 kg abgenommen. Das ist natürlich auch eine Nebenwirkung eigener Art.
    Die Herabsetzung des Insulins von 50 aus 20 Einheiten / Tag, hatte keine Auswirkungen auf den Insulinspiegel, der jetzt um die 100 / Tag pendelt. Ich werde versuchen das ganze Insulin wegzulassen und ggf, auch andere, ergänzende Medikamente.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 5926
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 24.11.2021 12:58:33 | IP (Hash): 1652519281
    Sieht nach gutem Gelingen aus. Daumendrück für weiter so :)

    ----------------------------------------------
    Prädiabetes und Diabetes Typ 2 und die Diagnose-Grenzwerte sind willkürlich von den Fachgesellschaften für Diabetes definiert.