Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 90
    Mitglied seit: 11.10.2017
    am 14.11.2017 14:45:09 | IP (Hash): 1731122744

    Hallo Elfe,

    Parkinson ist schon eine sch.... Krankheit, aber welche ist das nicht.
    Aber es ist besonders schwer, wenn man in seinem Umfeld Niemanden hat mit dem man wirklich reden kann.
    Die einen sagen, ach du mußt Insulin spritzen - na dann spritzt du eben, machen andere auch...
    ... oder ach, du hast Parkinson, da gibt es doch Medikamente und Michael J. Fox hat das doch auch und der dreht noch Filme...
    Da will man auch nicht mehr reden. Vielleicht bin ich da aber auch etwas übersensibel.
    Bin aber froh, das es Foren gibt, wo man sich austauschen kann - das hilft schon weiter.
    Als ich von meinem Parkinson erfuhr, habe ich angefangen Gedichte zu schreiben um meine Gedanken zu ordnen und zu verarbeiten.
    Und nun kommt die nächste Herausforderung....
    der ich mich stellen sollte - und immer noch zögere...

    Es grüßt die Träumerin
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 121
    Mitglied seit: 27.06.2015
    am 14.11.2017 16:21:45 | IP (Hash): 97716885
    Hallo Träumerin,

    lebe nicht gegen Deine Krankheiten - lebe mit ihnen; arrangiere Dich mit Ihnen, betrachte sie als zu Dir gehörend, zu Deinem - und nur Deinem Eigentum.
    Ich bin jetzt 70 Jahre alt, habe seit ca. 30 Jhren Diabetes Typ 2, angefangen mit Tabletten gegenzusteuern, später mit Spritzen - heute: 4 - 5x Kurzzeitinsulin vor den Mahlzeiten / zwischendurch, 1x Langzeitinsulin zur Nacht.
    Na und ?? Es ist mein Diabetes mit dem ich mache was ich will, nicht er mit mir. Ich esse Alles was schmeckt, habe ich meine Fressphase auf Süßes auch mal eine Tüte Haribo Gummibärchen am Stück. Na und ... ?
    Danach reguliere ich meinen Diabetes wieder ein und lebe mit ihm.
    Habe Mut, tu auch mal in der Gaststätte den Blutzucker messen und durch die Bluse eine Injektion Insulin vornehmen. Nur geistlose Menschen werden "negativ" reagieren, ist den der Ton eines Meßgerätes unangenehmer als der Klingelton eines Handys am Mittagstisch ?

    Gut, ich habe mein Leben zum großen Teil hinter mir, ich will es aber noch lange genießen. Aber,,,,, und darüber bin ich mir im Klaren, es geht nur mit meinen Krankheiten - niemals gegen sie.

    Völlig überspitzt formuliert: sei stolz was Du hast, lass es Dir von Niemandem nehmen


    Viel Erfolg im Leben
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1137
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 14.11.2017 17:16:39 | IP (Hash): 476968455
    Hallo Träumerin,
    habe mich in Parkinson ein wenig eingelesen, echt Sch... .

    War heute beim Diabetologen und habe ein Faltblatt mitgenommen zur "Deutsche Parkinson Vereinigung e.V."
    Dieses Angebot ist leider kostenpflichtig mit Mitgliedsbeitrag 1/2 jährlich mit 23 €,
    Schnuppermitgliedschaft ist auch möglich, ob das überhaupt was für dich ist.
    Inhalte der Web-Site lassen sich ohne Anmeldung leider nicht vollständig öffnen, aber anhand der Überschriften kannst du ev. schon einiges bewerten, ob die Themen dich überhaupt ansprechen.

    Oben genannter Flyer der hiesigen Regional-Gruppe (NRW) bieten zusätzlich Möglichkeiten:
    Persönliche Kontakte zu schließen, Erfahrungen auszutauschen, fachbezogene Vorträge, gesellige Veranstaltungen und Ausflüge.
    Hier kannst du nach Regionalgruppen in deiner Wohngegend suchen
    https://www.parkinson-vereinigung.de/kontakte
    und dich auch sonst mal durch die Inhalte durchklicken.

    Liebe Träumerin, fürchte, daß ich dich durch meine Klein-klein-Erklärung zu sehr verwirrt habe. °~°
    Versuch doch einfach das Mahlzeiteninsulin mal aus.
    Auf jeden Fall hast du damit mehr Möglichkeiten in der Lebensmittelauswahl als ohne.
    Und wenn du kaum etwas isst, brauchst du auch nicht jedes mal zu spritzen.
    Auf jeden Fall bleibt dir die Möglichkeit, hohe BZ-Werte mit Korrektureinheiten zu senken, in bessere Bereiche von 10 - 13 mmol/l als aktuell bis zu 20 mmol/l.

    Bei mir ist auch nicht alles perfekt, trotz redlichem Bemühen starke BZ-Schwankungen.
    Und heute - ohne Frühstück nüchtern zum Arzt - war der BZ auf ca. 12 mmol/l bis wieder zu Hause angestiegen.
    Dann eben Korrektureinheiten + für's mittlerweile Mittagsbrot und noch mal Korrektur nach 4 h, weil noch über Zielwert. Lieber vorsichtig, als in, von dir so gefürchteten Unterzucker zu geraten (aber auch nicht schlimm, BZ ist per Traubenzucker oder Saft in Minutenschnelle anzuheben).

    Herzlichst Elfe
    P.S.: Zum Gedichteschreiben fehlt mir das Talent.
    Tagebuch führen zum Gedankensortieren ist mein Hilfsmittel, mit eher Aufschreiben der positiven Momente, warum es sich lohnt zu leben (negatives als 'Erfahrung' abhaken).
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 90
    Mitglied seit: 11.10.2017
    am 15.11.2017 14:08:51 | IP (Hash): 1602110261

    Hallo Elfe,

    es freut mich das du auch Interesse für die Parkinson- Erkrankung zeigst und du dich sogar ein wenig eingelesen hast.
    Ist ja, wie bei vielen Krankheiten, der Verlauf ist sehr unterschiedlich.
    Ich bin in dem Forum, die von der Deutschen Parkinson Vereinigung in Zusammenarbeit mit der Gertrudis-Parkinsonklinik in Biskirchen geführt wird. Diese ist sehr gut, man bekommt eine ärztliche Beratung, Antworten aus soziale Fragen vom Expertenteam und wir können uns auch austauschen.

    Aber noch was anderes.
    ich habe jetzt von Trulicity (Wirkstoff Dulaglutid) gehört, das wird nur einmal wöchentlich gespritzt, hast du schon mal was davon gehört?

    Tagebuch schreiben ist auch gut- das ist dann nur für dich- um deine Gedanken zu ordnen.
    Meine Gedichte können auch andere lesen, z. Bsp. im Parkinsonforum im Thread "Gedichte", wo auch noch andere "Schreiberlinge" sind

    Es grüßt die Träumerin
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 3769
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 15.11.2017 16:05:17 | IP (Hash): 1248569964
    Verstärkt essenabhängig die eigene Insulinausgabe (typisches Typ2 Medi für wenn die ersten Tabletten nicht mehr für HBa1c 7,5 reichen) und verringert bei manchen Usern den Appetit. Sorry, aber bei hohem Insulin-Bedarf KEINE Alternative zu Insulin aus dem Pen :(

    ----------------------------------------------
    Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1137
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 15.11.2017 17:44:43 | IP (Hash): 569687605
    Hallo Träumerin,
    ich selber kenne das Trulicity mit dem Wirkstoff Dulaglutid nicht persönlich.
    Für 1er wie mich bringt das nichts.

    Ist ein Medikament für 2er, wie schon Jürgen geschrieben hat.
    Mag sein, daß es zur Regulierung der hohen BZ-Werte nicht so viel bringt.

    Bin allerdings auf einen interessanten Fachartikel gestoßen, daß dieses Medikament aus der Klasse der GLP-1-Rezeptoragonisten Symptome von Parkinsonpatienten verbessern könnte
    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=70886
    Darin wird - noch nicht - das Prüfpräparat (anderes aus der Substanzklasse) als Medikament zur Parkinson-Therapie empfohlen.
    Da du aber auch Diabetikerin bist, könnte dir das schon aufgrund des Diabetes verschrieben werden.
    Wäre doch toll, wenn dir das so und so helfen könnte.

    Stelle doch diese Frage mal im Parkinson-Forum an die Experten.

    Zweimal wurde die Frage im Parkinson-Forum schon beantwortet, allerdings in 2015
    "mit Dulaglutid können Sie nichts falsch machen", siehe
    https://www.parkinson-web.de/forum/posts/list/564420.page#1765363
    Zwei Jahre später gibt es ev. mehr Erkenntnisse in der Expertenrunde.

    Herzlichst Elfe
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 90
    Mitglied seit: 11.10.2017
    am 16.11.2017 20:47:59 | IP (Hash): 1450043252

    Hallo Elfe,

    Vielleicht habt ihr Beide recht und dieses Trulicity könnte nicht viel bringen. Ich werde mich mit der Userin, die darüber kurz berichtet hat, noch mal in Verbindung setzen.
    Und ich werde mich im Parkinson-Forum infformieren - Danke für deinen Tipp. :-)

    Ich fasse mich heute mal kurz, es geht mir nicht gut, es ist nichts gesundheitliches, habe ganz viel Stress.
    Ich werde versuchen zu schlafen (wenn es geht), bin so richtig kaputt...

    Es grüßt die Träumerin
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1137
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 17.11.2017 18:47:52 | IP (Hash): 569687605
    Hallo Träumerin,
    hoffe, du hattest eine gute Nacht.

    Möchte dir empfehlen, im Parkinson-Forum im Suchfeld 'Diabetes' einzugeben, da wirst du dann Betroffene finden, auf die beides betrifft.
    M. E. ist Grunderkrankung Parkinson erheblich mit Diabetes zusätzlich.

    Zu Diabetes bzgl. Dosierung Insuline kann ich dich gerne beraten - was, wann, wieviel.
    Herzlichst Elfe
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 90
    Mitglied seit: 11.10.2017
    am 19.11.2017 02:22:11 | IP (Hash): 1598373825

    Hallo Elfe,

    ich kann wieder nicht schlafen, so wie jede Nacht- ich schaffe keine 2 Stunden am Stück zu schlafen.

    Ich werde gern auf dein Angebot zurückkommen - wenn es so weit ist....
    Wie lange mußt du dich eigentlich schon spritzen?
    Ich denke mal, du hattest nicht die Wahl, lange zu überlegen, ob du spritzen sollst.

    Vielleicht stelle ich mich da an- aber ich bin gerade an einem Punkt, wo mir alles egal ist.
    wegen Parkinson, habe ich mich sehr zurückgezogen, bin nicht mehr gern unter Menschen- es fällt mir auch schwer zu sprechen und wenn ich daran denke, das ich dann auch noch bei jeder Mahlzeit den BZ messen und mich spritzen muß - was auf Grund meiner verlangsamten Bewegung eine Ewigkeit dauert - dann kriege ich Panik.
    Ich bin (zur Zeit) ein schwieriger Fall- vielleicht ein hoffnungsloser Fall, obwohl sich viele um mich bemühen. Und das macht mich schon wieder traurig- fühle mich undankbar...


    Es grüßt die Träumerin
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 15
    Mitglied seit: 19.11.2017
    am 19.11.2017 13:13:37 | IP (Hash): 1488308206
    hallo ich bin auch neu hier