Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Verzögerte Überzuckerung durch Eis?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 13.05.2018
    am 13.05.2018 05:49:43 | IP (Hash): 1166808820
    Hallo,
    ich war gestern so um 4 in der Eisdiele und hab mir ein kleines Spaghettieis geholt. Hab dafür 2 1/2 mal 2 gebolt und das hat erstmal gereicht.
    Abends, also ca. um halb 10 hab ich mich dann an die Süßigkeitenschublade gewagt und ein bisschen (wirklich nicht viel) Schokolade gegessen. Dafür habe ich auch gebolt.
    Eine halbe bzw. Stunde später hatte ich plötzlich einen Wert von 300, obwohl er vorher ganz gut war.
    Jetzt ist meine Frage, kann das sein, dass das Eis wie z.B. Pizza nachwirkt und dadurch der Wert so hoch war? Oder ob ich die Menge der Süßigkeiten doch falsch eingeschätzt hab?
    Danke für Feedback :)
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 3926
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 13.05.2018 09:35:31 | IP (Hash): 1044731897
    Ob der Bolus um 9.30 für die Süßigkeiten gepasst hat, konntest Du doch frühestens am Ende vgom Wirkauslauf so um Mitternacht rum sehen, oder? Schaust Du eigentlich auch sonst immer nach Deinen Halb- bis Stundenspitzen nach dem Essen?

    ----------------------------------------------
    Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.