Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Ungeplant Schwanger

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 29.05.2018
    am 29.05.2018 17:44:07 | IP (Hash): 1462882246
    Hallo ihr Lieben,

    Ich habe ein Problem. Ich liege seid dem Wochenende im Krankenhaus ich bin eigentlich nur hin weil es mir nicht gut ging ich hatte Bauchschmerzen und Durchfall. In der Notaufnahme hatte ich einen Ausreißer von einem Wert der nicht mehr messbar war. Der Arzt ließ mich nicht mehr gehen. So Gestern wurde mir Blut abgenommen morgens und dann kam der Arzt abends zu mir und sagte ihr HCG Wert im Blut ist erhöht also besteht der Verdacht das sie schwanger sind. Dann habe ich so nette Nachtschwestern die neugierig sind und mich auch schon kennen und haben mir ein Schwangerschaftstest besorgt den ich mitten in der Nacht gemacht und auch positiv war.
    Mein Problem ist aber das ich ein HbA1c von 15 habe. Das wird doch niemals gut gehen oder?! Ich freue mich eigentlich total aber mein Kind hat doch niemals eine Überlebenschance oder?!

    Über ein paar Infos würde ich mich freuen.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4209
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 29.05.2018 19:12:28 | IP (Hash): 1513037793
    Glückwunsch zum Projektstart! Und Du weißt schon, dass ne Menge Schwangerschaften auch bei völlig gesunden Frauen mehr oder weniger vorzeitig von selbst abbrechen. Da hilft sicher einiges, wenn Frau sich vorstellen kann, dass die Natur da eine Entwicklung abgebrochen hat, die aus welchem Grund auch immer eh nicht vollständig gelaufen wäre.

    Von besonders großen Risiken in den ersten Wochen der Entwicklung durch besonders hohen Blutzucker der Mutter hab ich allerdings aus Jahren an Selbsthilfe-Info nix auf dem Schirm. Für das gesunde Wachsen des Kindes ist dann allerdings Dein gesunder Blutzucker notwendig, und dazu wird man Dir da schon schön schnell verhelfen. Daumendrück :)

    ----------------------------------------------
    Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 2906
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 29.05.2018 19:16:04 | IP (Hash): 1660869966
    S._Siegl schrieb:
    Mein Problem ist aber das ich ein HbA1c von 15 habe. Das wird doch niemals gut gehen oder?! Ich freue mich eigentlich total aber mein Kind hat doch niemals eine Überlebenschance oder?!

    Wenn du von dem 15er HbA1c runterkommst, hat dein Baby gute Chancen. So richtig gefährlich wird es erst in der 2. SS-Hälfte, wenn sich die Organe entwickeln und dein Baby mit seiner BSD die ganze Zeit mit voller Kraft gegen den hohen BZ ankämpfen muss.

    Was hast du für einen Diabetes und wie wirst du behandelt? Suche dir einen guten Diabetologen, der sich mit SS oder einen guten Gynäkologen, der sich mit Diabetes auskennt. Du kannst bestimmt jede Unterstützung gebrauchen, um deinen BZ in einen vernünftigen Bereich zu bringen.

    Alles Gute für dich und dein Baby, Rainer

    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.