Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Software zur Auswertung Freestyle-Libre gesucht

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 29.11.2018
    am 29.11.2018 09:10:46 | IP (Hash): 1016327376
    Hallo alle miteinander!
    Ich habe mich gerade eben im Forum angemeldet...
    Ich habe mir ein FreeStyle-Libre zugelegt und seit 4 Tagen in Betrieb.
    Ich habe mir das Gerät gebraucht gekauft bei Ebay-Kleinanzeigen, incl. neuem Sensor, der seit 3 Tagen in Betrieb ist.
    Leider wusste ich nicht, dass man die Software nur im Abott-Shop herunterladen kann, wenn man dort eingekauft hat.
    Kann ,an die Software irgendwo anders erhalten, evtl. auch kostenpflichtig herunterladen..
    Ich habe Abott schon kontaktiert, und die sagen auch nur, dass ich im Shop kaufen soll..
    Gibt es evtl. auch eine alternative Software, um das Gerät auszulesen?
    Die Tagesverlaufsanzeige direkt auf dem Gerät ist mir zu ungenau, da ich punktuell auf konkrete Werte
    innerhalb der letzten 24 H zugreifen möchte (ich bin kein Diabetiker, sondern Personaltrainer, und verwende das Gerät dazu, um Blutzuckerreaktionen auf verschiedene Nahrungsmittel zu testen...)
    Also ich suche entweder die Abott Software oder eine Alternative!
    Viele Grüße!
    Thomas
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 3923
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 29.11.2018 10:23:57 | IP (Hash): 491510067
    Kann mir nur schwer vorstellen, dass das Libre für Deine beabsichtigte Anwendung passt. Denn ich steuere meinen BZ im gesunden Bereich und kann das Libre nur dann direkt dazu verwenden, wenn ich es wenigstens ein- bis zweimal pro Tag am Fingerpieks abgeglichen hab. Dann weiß ich, welche Differenz ich an dem Tag zum gescannten Wert für den einigermaßen zutreffenden BZ zusätzlich berücksichtigen muss.

    Mich interessieren weniger die absoluten Werte als vielmehr der jeweilige Kurvenverlauf, und den stelle ich mir halt um die jeweilige Tagesdifferenz entsprechend höher oder niedriger vor.

    Zum Auslesen benutze ich ein Android Handy mit der Libre App und mit der Glimp App. Die Glimp App ist auch abgleich-/kalibrierbar. Außerdem gibt es im Playstore noch die Liapp App und zu der auf der zugehörigen Webseite/Blog auch etwas technischen Hintergrund.

    Libre Lesegerät und App zeigen bei mir fast immer nur lo an, also unter 40mg/dl, wenn mein BZ irgendwo zwischen 60 und 100 verläuft, also im normalen gesunden Nüchternbereich. Weil diese lo-Anzeige mit Essen unterbrochen wird, gilt sie bei Abbott nicht als Fehler und die Differenz des Scans zum BZ von 40mg/dl und mehr als therapeutisch irrelevant.

    ----------------------------------------------
    Alle Aussagen bezüglich Diabetes und Behandlung in diesem Beitrag sind mutmaßlich, denn ich bin kein Arzt. Genauso wie ich von einem mutmaßlichen Mörder schreiben muss, wenn ich gesehen hab, wie einer einen anderen erschossen hat. Denn zum Mörder darf den nur zum entsprechenden Ende eines ordentlichen Verfahrens ein ordentlicher Richter ernennen ;)