Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Müsli für Diabetiker

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 3
    Mitglied seit: 29.01.2019
    am 02.02.2019 17:13:28 | IP (Hash): 781650701
    Ich frage mich schon länger, wie man sich ein Müsli zusammenstellen sollte, damit es für Diabetiker geeignet ist. In der drogerie gibt es sog. Low carb-Müsli, aber so wirklich kohlenhydratarm sind die gar nicht, außerdem sehr teuer. Also, was macht man Sich am besten rein in sein Müsli, angenommen man nimmt haferflocken als Basis? Gut sind eventuell nüsse, kokosflocken, ...?
    Bin mir nicht sicher ob man trockenObst, oder sultanien nehmen sollte. Ich würd auch bisschen flüssigen Süßstoff reinmachen.
    Hat hier jemand noch paar Tipps oder Anregungen?
    Übrigens: ich bin seit etwa 6Jahren Typ 2 Diabetiker und 31 Jahre alt.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4163
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 02.02.2019 17:45:57 | IP (Hash): 1763930047
    Ich hab son kleinen Gemüsezerkleinerer https://www.amazon.de/Kenwood-Universalzerkleinerer-Geschwindigkeitsstufen-Multizerkleinerer-Acrylbeh%C3%A4lter/dp/B00405RLBM/ref=sr_1_10?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1549125516&sr=1-10&keywords=gem%C3%BCsezerkleinerer Da drin schreddere ich mir am Abend 2 große oder entsprechend mehrere kleine Möhren, nehme das Messer raus, gebe am Morgen ca 2-3 EL kernige Haferflocken und Salz dazu, rühre gründlich um und löffle das dann zum Kaffee als mein Frühstück.

    Ist meins, muss nicht Deins sein oder werden. An Deiner Stelle würde ich durchprobieren, was Dir schmeckt und das dann so bemessen, dass in der Stundenspitze nach dem Essen der BZ unter 140mg/dl bleibt.
    ----------------------------------------------
    Alle Aussagen bezüglich Diabetes und Behandlung in diesem Beitrag sind mutmaßlich, denn ich bin kein Arzt. Genauso wie ich von einem mutmaßlichen Mörder schreiben muss, wenn ich gesehen hab, wie einer einen anderen erschossen hat. Denn zum Mörder darf den nur zum entsprechenden Ende eines ordentlichen Verfahrens ein ordentlicher Richter ernennen ;)
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 2883
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 02.02.2019 18:53:20 | IP (Hash): 1762502990
    Hallo Steven,

    Nüsse und Kokosraspeln sind gut geeignet. Jürgens Möhrenvorschlag ist auch sehr gut. Rosinen und andere Trockefrüchte sind reine Zuckerbomben und deshalb nicht geeignet.

    Bei den Haferflocken kannst du ausprobieren, wie viel du dir davon BZ-mäßig leisten kannst, indem du den BZ nach so einem Müslifrühstück misst.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1412
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 02.02.2019 20:04:17 | IP (Hash): 1776732099
    Hallo Steven,
    die handelsüblichen Müslis sind auch nicht so meins.
    Da ich kurzwirkendes Insulin spritzen muss, ist auch die gleichmäßige Verteilung der KHs da nicht gegeben.
    Physikalischer Effekt
    http://didaktik.physik.fu-berlin.de/projekte/niliphex/material/09%20Zusatz_grosse_landen_oben.pdf

    Habe nach vielem Ausprobieren dieses Müsli-Rezept:
    - Haferflocken als Basis + Haferkleie
    - gehobelte Mandeln (Backzutat) für Crunchy
    - über Nacht in Wasser eingeweichten Leinsamen dazu
    - flüssiger Süßstoff
    Morgens mit Milch zusammenrühren und für 1,5 Minuten bei 600 Watt in die Mikrowelle.

    Getrocknetes Obst enthält wirklich viele Kohlenhydrate.
    Frisches Obst geschnibbelt wäre (als Geschmackszutat) besser.

    Gruß Elfe
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 20.11.2018
    am 04.02.2019 07:58:08 | IP (Hash): 837530627
    Hallo Steven,

    ich habe mir mein Müsli selbst zusammengestellt aus:
    - Kokosraspel (200 gr)
    - geschrotetem Leinsamen (200 gr)
    - Chiasamen (2 - 3 El)
    - Sonnenblumenkerne (2 - 3 EL), alternativ Kürbiskerne
    - Walnüsse (2-3 EL), alternativ jede andere Nusssorte
    - getrocknete Berberitzen (2 - 3 EL, aber nur gelegentlich)

    Davon nehme ich dann 2-3 EL und Milch dazu, lass es ein wenig quellen, manchmal auch über Nacht.