Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Könnte ich Diabetes haben?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 15.03.2019
    am 15.03.2019 13:43:51 | IP (Hash): 754386506

    Ich grüße euch, ich bin Mike und 37 Jahre alt. Meine Probleme haben vor etwa 12 Monaten angefangen

    Symptome:
    1.
    Ich vertrage nur noch wenig Alkohol. Trinke ich mal mehr als ein paar Gläser trinke, passiert vollends: Sobald der Kater am nächsten Tag weg ist, bekomme ich ein starken Kräfte Einbruch... Schwindel. Unruhe. Hohe Blutdruck. Benommenheit. Ich betone... da ist mein Alkoholspiegel eigentlich wieder auf NULL bzw. fast NULL. Früher hatte ich nach dem Kater keine Probleme.

    2.
    Ich habe im Sichtfeld schwarze Linien bekommen... Glaskörpertrübung. Der Augenarzt meinte darauf hin, ich soll mich auf Diabetes testen lassen.

    3.
    Ich trinke viel Wasser (3-5 Lieber am Tag), dass habe ich bei schon immer getan.

    4.
    Ich bin oft Kraftlos. schlafe selten durch und schalfe nicht mehr tief. Auch wenn ich 5-8 Wochen auf Alkohol verzichte. Manchmal bekomme ich Panik. Ich vermute ich bekomme die Panik, wenn ich mich kraftlos fühle.


    Ich habe so einen Zuckertest gemacht. Ich musste einen Sirup trinken. Dabei war das Ergebnis wohl so, dass ich kein Diabetes habe. Aber woher dann meine Probleme? Kann ich eventuell eine Vorstufe von Diabetes haben die unerkannt ist?

    Wie kann ich es selbst testen? Die Ärzte sind etwas unmotiviert.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 2859
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 15.03.2019 14:27:30 | IP (Hash): 410058598
    MikeL82 schrieb:
    Ich habe so einen Zuckertest gemacht. Ich musste einen Sirup trinken. Dabei war das Ergebnis wohl so, dass ich kein Diabetes habe.
    Aber woher dann meine Probleme? Kann ich eventuell eine Vorstufe von Diabetes haben die unerkannt ist?

    Hallo Mike,

    wie waren denn die Werte beim oGTT? An denen kann man auch Prädiabetes erkennen. Ich denke aber, dass dein Arzt dir bestimmt Bescheid gesagt hätte, wenn du Prädiabetes hast.

    Die Symptome, die du beschreibst, treten nach jahrelangem Daibetes oder bei besonders schlimmen BZ-Werten auf. Prädiabetes kannst du nicht an irgendwelchen Symptomen erkennen, den siehst du nur an den BZ-Werten.

    Du musst weiter suchen, in Richtung Diabetes wird auch eine neue Untersuchung - falls der Test vor nicht allzu langer Zeit gemacht wurde - nichts ergeben.

    Beste Grüße, Rainer

    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
    Bearbeitet von User am 15.03.2019 14:49:45. Grund: .
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4113
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 15.03.2019 14:29:51 | IP (Hash): 911660086
    Wenn Du son Test gemacht hast und der keinen Diabetes ergeben hat, hast Du auch keinen. Und jeder Arzt hätte Dir auch gesagt, wenn bei dem Test ne Vorstufe entdeckt worden wäre.

    Du solltest also dringend beim Hausdok antreten und Dich gründlich durchchecken und überraschen lassen, was halt statt Diabetes in Dir wohnt ;) Daumendrück!

    ----------------------------------------------
    Alle Aussagen bezüglich Diabetes und Behandlung in diesem Beitrag sind mutmaßlich, denn ich bin kein Arzt. Genauso wie ich von einem mutmaßlichen Mörder schreiben muss, wenn ich gesehen hab, wie einer einen anderen erschossen hat. Denn zum Mörder darf den nur zum entsprechenden Ende eines ordentlichen Verfahrens ein ordentlicher Richter ernennen ;)
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 524
    Mitglied seit: 06.11.2015
    am 15.03.2019 14:54:17 | IP (Hash): 886206400

    Hba1c wert?



    Auch wenn sich die Ideen und Vorschläge meinerseits sehr professionell und logisch anhören, ersetzen sie nicht den Gang zum Doktor, um sich dies bestätigen zu lassen; sie dienen nur einer ersten Beratung.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4113
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 15.03.2019 15:04:24 | IP (Hash): 911660086
    Für den auffälligen HBA1c braucht's wenigstens 12 Wochen beständig auffälligen BZ. Aber der BZ war beim Test offenbar überhaupt nicht auffällig, fehlt also die Grundvoraussetzung fürn auffälligen HBA1c.

    ----------------------------------------------
    Alle Aussagen bezüglich Diabetes und Behandlung in diesem Beitrag sind mutmaßlich, denn ich bin kein Arzt. Genauso wie ich von einem mutmaßlichen Mörder schreiben muss, wenn ich gesehen hab, wie einer einen anderen erschossen hat. Denn zum Mörder darf den nur zum entsprechenden Ende eines ordentlichen Verfahrens ein ordentlicher Richter ernennen ;)
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 524
    Mitglied seit: 06.11.2015
    am 15.03.2019 18:07:07 | IP (Hash): 886206400
    Sorry, stimmt ja, mein Fehler Jürgen. Daher spielt er in der Diagnose ja keine Rolle mehr.

    Auch wenn sich die Ideen und Vorschläge meinerseits sehr professionell und logisch anhören, ersetzen sie nicht den Gang zum Doktor, um sich dies bestätigen zu lassen; sie dienen nur einer ersten Beratung.