Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

vibrieren in der der Verse des fusses

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 31.03.2019
    am 31.03.2019 13:34:27 | IP (Hash): 830071731
    Hallo
    Ich bin neu hier und bin Diabetis Typ 2. Ich bin 74 Jahre alt
    und bisher brauchte ich keine Tabletten. Aber ich denke dass wird sich
    ändern. Mein letzter Hb1c war 6,3. Nun mache ich mir Sorgen weil ich
    seit einer Woche so ein intervallartiges Vibrieren in der Verse habe. Nichts
    tut weh und der Fuss ist gefühlsmässig in Ordnung. Könnte das evtl schon mit
    einer beginnenden PNP zusammenhängen. ? Ich habe für moren einen
    Hausarzttermin. Ich bin auch im DMP Programm drin und bisher war der
    Doc zufrieden. Hat mir jemand einen Rat oder hat jemand schon einmal damit
    zu tun gehabt? Also Ameisenlaufen ist es nicht aber doch irgendwie eigenartig.

    Danke für Euren Rat
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 2883
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 31.03.2019 13:42:53 | IP (Hash): 186705999
    Hallo Bluefish,

    wenn in den Zehen noch voll das Gefühl da ist, dann ist das eher keine beginnende PNP.

    Mal sehen, was dein Arzt dazu sagt, nachdem er deine Füße sorgfältig überprüft hat. Erst mal brauchst du dir wohl keine allzu großen Sorgen zu machen.

    Alles Gute, Rainer
    Bearbeitet von User am 31.03.2019 13:43:20. Grund: .
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 31.03.2019
    am 31.03.2019 14:09:53 | IP (Hash): 830071731
    Danke lieber Rainer. Ich denke auch nicht dass es eine beginnende PNP ist.
    Meine Zehen sind so eine Sache. Arthrose in beiden Zehen. Aber das Gefühl
    ist noch voll da. Das Alter schlägt unbarmherzig zu. Ich bin auch gespannt
    was der Arzt dazu meint. Vielleicht auch ein neurologisches Problem.
    Ich habe von Dopaminmangel gelesen. Ich hoffe mein Doc kann es deuten
    und mir die richtige Vorgehensweise vorschlagen. Es ist halt auch nicht so leicht
    wenn etwas mit den Nervenbahnen dahintersteckt. Es tut ja nicht weh um Glück
    aber beunruhigend und nervend schon.