Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Diabetes Facharbeit

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 10.09.2019
    am 10.09.2019 18:15:23 | IP (Hash): 1703610502
    Erstmal Hallo c:

    Ich schreibe jetzt in naher Zukunft eine Facharbeit in der 11. Klasse im Biologie Grundkurs über Diabetes, habe allerdings keine gute Fragestellung bzw. ausformuliertes Thema. Ich weiß nicht so genau ob das auf diese Seite hingehört, aber ich wüsste gerade nicht wo ich sonst fragen könnte. Leider ist meine Betreuerin auch keine große Hilfe und ich weiß jetzt nicht mehr weiter.

    Als ursprüngliches Thema hatte ich: "Diabetes mellitus: Entstehung und Auswirkungen"
    Aber das Thema ist nun mal keine Fragestellung oder ein richtig ausformuliertes Thema. Allerdings würde ich sehr gerne in der Richtung bleiben. Ich habe selber seit 11 Jahren Diabetes Typ 1 und würde in der Facharbeit auch Bezug auf mich selber nehmen wollen.

    Und jetzt würdet ihr ins Spiel kommen. Könntet ihr mir ein paar Anregungen zu einer Fragestellung oder einem ausformuliertem Thema geben? Ich bin über jeden Einfall glücklich, da ich wirklich nicht mehr weiter weiß.

    Ich hoffe mir kann jemand helfen.
    Danke schon mal im voraus. c:

    LG Anna
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1528
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 11.09.2019 01:25:20 | IP (Hash): 1971336646
    Hallo Anna,

    möchte Dich sehr gerne unterstützen bei deinem selbst gewählten Thema, du schon als Kind mit Typ 1 persönlich vertraut - war damit als Erwachsener paar Jahrzehnte später damit befasst = LADA

    Diabetes ist eine genetische Veranlagung, wobei die Experten noch nicht wirklich wissen, warum Typ 1 eigentlich per Vererbung (Mendelsche Gesetze) dennoch vorkommen können
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mendelsche_Regeln

    Als Thema schlage ich dir vor: Blutzucker
    Wie wird was als Zucker im Blut bestimmt (Aufschluss von Stärke und Aufnahme über Dünndarm),
    und auch https://flexikon.doccheck.com/de/Glykogenspeicher

    Erscheint auf den ersten Blick lapidar, ist aber bei dir und hier im Forum DAS Problem.
    Wie bekommt man die BZ-Werte in den Griff !?
    Die Präsis und 2er versuchen das über Kohlenhydrat-Einsparung.
    Kann helfen, aber selbst 2er benötigen irgendwann ev. mal externes Insulin, wenn alles andere nicht mehr hilft.

    Selber hatte ich auch in der Schule den naturwissenschaftlichen Zweig mit Bio, Mathe und Chemie gewählt.
    Geworden ist's dann beruflich Chemie, Bio dann auch am Rande wie auch Physik.

    Hilft mir jedenfalls, die Mediziner, zu verstehen.
    LG Elfe
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1528
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 11.09.2019 17:48:04 | IP (Hash): 1971336646
    Hallo Anna,

    nicht unbedingt Thema für deine Facharbeit, aber über einen interessanten Artikel bin ich heute in der Tageszeitung zu dem interessanten Forschungsprojekt TaReCa gestolpert, da war ein Interview mit der Biologin A. Wiese-Klinkenberg abgedruckt.
    Beinhaltet vieles, was gerade euch Schüler besonders beschäftigt mit 'Fridays for Future' - Ressourcenschonung.
    Und eben auch die Grünmasse von abgeernteten Gemüsepflanzen zu nutzen, um pflanzliche Sekundärstoffe für Medizin und Kosmetik gewinnen zu können.

    Um dann doch wieder den Dreh zum Thema Diabetes hinzubekommen:
    Wir freuen uns doch immer, wenn wir was lecker essen können - hier ist es Paprika, was wir nicht mit Insulin gegenspritzen müssen.
    Da wir auch der Haut besondere Aufmerksamkeit und Pflege zukommen lassen müssen, ist auch die Verwendung in Kosmetika interessant.
    https://www.fz-juelich.de/ibg/ibg-2/EN/Research/Projects/TaReCa/TaReCa_node.html (deutsch s. S. 2)
    https://www.herzog-magazin.de/magazin/zukunft-wirtschaft/paprika-hat-gutes-marktpotential/

    Gruß Elfe
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1528
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 14.09.2019 00:32:11 | IP (Hash): 1971336646
    anna1623 schrieb:
    Ich schreibe jetzt in naher Zukunft eine Facharbeit in der 11. Klasse im Biologie Grundkurs über Diabetes, habe allerdings keine gute Fragestellung bzw. ausformuliertes Thema. Ich weiß nicht so genau ob das auf diese Seite hingehört, aber ich wüsste gerade nicht wo ich sonst fragen könnte. Leider ist meine Betreuerin auch keine große Hilfe und ich weiß jetzt nicht mehr weiter.

    Als ursprüngliches Thema hatte ich: "Diabetes mellitus: Entstehung und Auswirkungen"
    Aber das Thema ist nun mal keine Fragestellung oder ein richtig ausformuliertes Thema. Allerdings würde ich sehr gerne in der Richtung bleiben. Ich habe selber seit 11 Jahren Diabetes Typ 1 und würde in der Facharbeit auch Bezug auf mich selber nehmen wollen.

    Und jetzt würdet ihr ins Spiel kommen. Könntet ihr mir ein paar Anregungen zu einer Fragestellung oder einem ausformuliertem Thema geben? Ich bin über jeden Einfall glücklich, da ich wirklich nicht mehr weiter weiß.


    Hallo Anna,
    im Prinzip weißt du schon, was du inhaltlich schreiben möchtest.
    Dir fehlt - nur - die 'Überschrift' dazu = ausformuliertes Thema.

    Da du unmöglich alle Aspekte von Diabetes in der Facharbeit berücksichtigen kannst, würde ich mich einem Teil-Aspekt widmen.
    Und da du selber schon viele Jahre Typ 1 bist, wäre das ein gutes Thema: Diabetes bei Kindern - Einfluss …
    Die drei Pünktchen dadurch ausformulieren, indem du dich erinnerst, welchen Einfluss Diabetes für dich in Schule, Sport, Klassenfahrten, verunsicherte Lehrer und Eltern, Freundschaften hatte und hat.
    Setz dich an einen gemütlichen Ort mit Block und Stift und schreibe nur in Stichworten auf, was dich als Kind besonders genervt hat und dir da noch unverständlich vorkam.
    Über die Biologie wird einiges klarer:
    Warum eben keine ganze Tüte Gummibärchen, wofür eigentlich Insulin spritzen, was sind die Gegenhormone zum Insulin …, warum bei Sport besonders aufpassen … .
    BZ-Einstellung bei Kindern besonders schwierig, die herumtoben wollen und nicht unbedingt stillsitzen können u.s.w - Pubertät ist noch mal eine andere hormonelle Umstellung.

    Bin mir sicher, daß du dann selbst das Thema für dich besser ausformulieren kannst als jeder andere.
    Für die Facharbeit selbst, schlage ich dir vor, eine Gliederung vorzunehmen:
    1) Was ist Diabetes: Kurz darstellen Unterschied Typ 1 zu Typ 2 (Untergruppen 3 ev. nur kurz erwähnen)
    2) Kind mit Diabetes: Auswirkung auf Kind und verantwortliches Umfeld
    3) Schlussfolgerung ev. oder Schlusswort - zugegeben flapsig: An manchen Tagen ist mit Diabetes alles doof.
    Du findest da bestimmt eine bessere Formulierung :-)

    Eine Gliederung kenne ich aus naturwissenschaftlicher Literatur mit i.d.R.:
    Zusammenfassung, Ziel/Anliegen, Beschreibung, Schlussfolgerung (mit Quellenangaben im Anhang).
    ~
    Eine 'Überschrift' zu finden für (sein) persönliches Anliegen/Thema, ist gar nicht so einfach.
    Das findest du auch bei anderen kreativen Menschen, die sich erst mit der inhaltlichen Aussage beschäftigen und dann erst dazu den Titel finden, z.B. zu Buch, Album, Band-Name.

    Letztendlich ist auch deine Facharbeit etwas kreatives, wo du dir das Thema wohl nicht vorgegeben ist.

    LG Elfe