Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Große Bluttropfen nach dem Spritzen - Beeinflusst die Einstichstelle die Insulinwirkung?

  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 21
    Mitglied seit: 05.06.2020
    am 10.01.2021 22:13:30 | IP (Hash): 1504684265
    Hallo,

    in der Regel kommt wenn ich spritze nach dem Herausziehen der Nadel sogut wie kein Blut.
    Manchmal treffe ich aber scheibar ne Vene / Ader am Bauch, wo nach dem Herausziehen große Bluttropfen
    hervortretten (Ich wisch eines weg und der nächste Tropfen kommt sofort nach, bis zu 5 mal, wobei jedesmal der Tropfen kleiner wird).
    Hat die Einstichstelle irgendeinen Einfluss auf die Wirksamkeit des Insulins?
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 5123
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 10.01.2021 22:25:49 | IP (Hash): 825868288
    Eigentlich kein Einfluss. Aber wenn Du's genau wissen willst, miss doch einfach mal systematisch nach. Also aufschreiben, wenn nicht geblutet und wenn viel geblutet und da dann mal vergleichen, wenn Du 50 oder 100 von beiden Fällen zusammen hast. Warum wischt Du da eigentlich immer wieder ab? Wenn bei mir was blutet, drück ich für ne Minute (gefühlt wenigstens 2) ein Tempo drauf, und dann blutet nix mehr :)

    ----------------------------------------------
    Prädiabetes und Diabetes Typ 2 und die Diagnose-Grenzwerte sind willkürlich von den Fachgesellschaften für Diabetes definiert.
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 21
    Mitglied seit: 05.06.2020
    am 10.01.2021 22:46:54 | IP (Hash): 1504684265
    hjt_Jürgen schrieb:
    Warum wischt Du da eigentlich immer wieder ab? Wenn bei mir was blutet, drück ich für ne Minute (gefühlt wenigstens 2) ein Tempo drauf, und dann blutet nix mehr :)



    Das abwischen dauert vll. 20 Sekunden, dann blutet es bei mir auch nicht mehr. Hat keinen genauen Grund. Im Krankenhaus kam es nie vor und allein zu hause, hat es sich einfach bei mir eingeschlichen, da bisher mich niemand deswegen korrigiert hat.
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 12
    Mitglied seit: 05.01.2021
    am 11.01.2021 14:27:46 | IP (Hash): 922569918
    Hallo,

    dass man beim Spritzen mal ein Blutgefäß erwischt, kommt vor. Ich würde den Blutzucker danach beobachten. Direkt nachspritzen solltest du nicht. Du weißt ja nicht, wie viel Insulin mit dem Blut wieder rausgeschwemmt wurde. Wenn du dann mehr Insulin nachspritzt als nötig gewesen wäre, kannst du eine Unterzuckerung bekommen. Also lieber öfter messen und erst korrigieren, wenn der Wert zu stark ansteigt.

    Gruß, Natalie