Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Glukose-Werte an Fitnesstracker (Xiaomi) Mi band 5 ablesen (Freestyle Libre 3 / Blutooth / iPhone)

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 14.04.2022
    am 14.04.2022 19:12:15 | IP (Hash): 1303349368
    Offiziell geht das ja (noch) nicht. Laut Xiaomi geht nur die APP "Zepp Life", aber keine anderen APPs. Inoffiziell habe ich anderswo für frühere Mi band Fitnesstracker-Versionen (v2, 3, 4), aber auch FreeStyle Libre 2 (wohl noch NFC-Messung, nicht wie Libre 3 über Blutooth, also anderes System).
    Es wäre toll, wenn ich beim Mountainbiken nur auf das Armband vom Fitnesstracker schauen müsste, also nicht jedesmal das Handy aus der Hosentasche rauskramen.
    Hat jemand so eine Lösung?

    Bearbeitet von User am 14.04.2022 19:12:52. Grund: Ergänzung
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 6309
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 14.04.2022 20:52:23 | IP (Hash): 1860262673
    Die Lösung, die ich vorziehen würde, wäre sehr viel weniger statt auch nur einem bisschen mehr oder/und passenderer Technik: Auto-Prediction!
    Ziel ist dabei, dass Du vor dem Draufschauen sagen kannst, was Dein Handy anzeigt, plusminus eher 10 als 20 mg/dl.
    Und was das ja dann eigentlich anzeigen müsste, weil es dem Fingerpieks ja um 20-30 Minuten hinterherläuft - ok, beim Mountainbiken wohl eher 15-20!

    Wenn das Handy also Hausnummer 70 mg/dl anzeigt und man da dann noch die 20-30 Minuten dazurechnet, die der schnellste Traubenzucker bis zur nennenswerten BZ-Wirksamkeit braucht, könnte die Kellerkurve locker bis an 40-30 reichen, bevor sie wieder ansteigt.
    NICHT SO, wenn Du Deinen BZ-Verlauf immer im Hintergrund im Kopf hast und damit immer weißt, wann Zeit für die nächste BE bei immer so um 100 mg/dl ist, wenn Du so weiterbikest, oder eben auch nicht, wenn Du am Ziel bist :)


    ----------------------------------------------
    Prädiabetes und Diabetes Typ 2 und die Diagnose-Grenzwerte sind willkürlich von den Fachgesellschaften für Diabetes definiert.