Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Zucker im Gasthausgetränk prüfen?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 13.05.2022
    am 13.05.2022 17:32:50 | IP (Hash): 679294065
    Ich habe Diabetes 2 und lege aus den bekannten Gründen Wert darauf, dass die im Gasthaus von mir bestellte Zero Cola im Bestellvorgang nicht vetsehentlich mit einer ZuckerCola verwechselt worden ist. Gibt es hierzu eine einfache und sichere Testmehode?
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 110
    Mitglied seit: 24.11.2021
    am 13.05.2022 17:50:09 | IP (Hash): 980570203
    Man könnte einen Glucoseteststreifen nehmen, wie für Urin. (100 für 8,95 bei A.)
    Mit einer Pipette eine Probe nehmen und auf den Teststreifen träufeln.
    Hier ein Link: https://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/07_12.htm

    In 0,2 l normaler Cola sind ca. 20g Zucker, das ist wirklich eine enorme Menge, die man da vermeiden kann.
    Lg
    Hape
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 721
    Mitglied seit: 21.10.2014
    am 13.05.2022 19:48:55 | IP (Hash): 784274166
    Cola zero und Cola light hat die Gastronomie höchst selten im Großbehälter. In der Regel wird dir da ein kleines Fläschchen und ein Glas serviert...damit bist du auf der sicheren Seite.

    Im Zweifelsfall halt ein Wasser bestellen...
    Bearbeitet von User am 13.05.2022 19:49:50. Grund: .
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 6297
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 13.05.2022 20:55:39 | IP (Hash): 1993755096
    Normal würde ich denken wie Zuckerle.
    Wenn ich wie Hape denken würde, würde mir für den Test das kurze Eintauchen des Streifens ins Glas reichen.

    ----------------------------------------------
    Prädiabetes und Diabetes Typ 2 und die Diagnose-Grenzwerte sind willkürlich von den Fachgesellschaften für Diabetes definiert.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 110
    Mitglied seit: 24.11.2021
    am 14.05.2022 14:26:09 | IP (Hash): 980570203
    hjt_Jürgen schrieb:
    würde mir für den Test das kurze Eintauchen des Streifens ins Glas reichen.


    An so einem Teststreifen ist so viel Chemie dran, den würde ich nicht in eine Cola halten, die ich trinken will.
    Eine Tropfpipette hat man ja vielleicht noch von Nasentropfen, oder so.