Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Hilfe - Vitrektomie steht bevor

  • Jessy

    Rang: Gast
    am 20.09.2007 13:50:17
    Hallo,
    hoffe, ich finde hier Hilfe von Betroffenen. Bin seit 1984 Typ I Diabetikerin wurde vor 7 Jahren zum erstenmal in der Augenklinik Frankfurt Hoechst gelasert.
    Vor ca. 3 Monaten hatte ich erste Einblutungen am linken Auge, die sich aber relativ gut resorbiert haben. Ein paar Spinnweben sind noch vorhanden, aber damit könnte ich leben. Jetzt hatte ich vor zwei Tagen eine massive Einblutung am rechten Auge und kann nur noch Schemen und Licht wahrnehmen. Habe einen OP Termin in 8 Wochen bekommen, habe aber furchtbare Panik vor der OP und natürlich vor dem Ergebnis! Kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten. Und kann mir jemand die Augenklinik Frankfurt Hoechst empfehlen, oder gibt es bessere Adresse?
    Vielen Dank schon mal. von Jessy
  • klausdn

    Rang: Gast
    am 21.09.2007 20:42:06
    hallo josi,
    panik hilft ganicht, nur vertrauen in die docs, klingt ev komisch ist aber ernst gemeint.
    bei mir nicht aber ich kenne jemanden der das alles hinter sich hat, erst füllung mit silikon dann wieder raus füllung mit physiologischer kochsalzlösung, dazwischen innere laserung(im auge) der fährt jetzt wieder mit seinem motorrad.
    das soll dir mut machen !!! es geht also.
    habe inzw auch mehr als 12 mal lasern hinter mir,
    halte zz konstant mit guten bz werten, ohne ausreißer, hba1c 5,5-6%, und verzicht auf ass.
    wünsche alles alles gute, mfg klaus
    von klausdn
  • Georg

    Rang: Gast
    am 22.09.2007 22:53:06
    Hi Jessy,

    es gibt ein Netzhaut-Selbsthilfe-Forum bei Parsimony.

    Ob die OP erfolgreich ist, hängt von vielen Faktoren ab, das kann niemand vorhersagen. Die Aussichten sind weniger gut, wenn die Makula betroffen ist.

    Es gibt diverse Einfüllungen bei der Vitrektomie: Ich hatte zum Glück Wasser. Gas oder besonders Silikonöl sind wohl eher problematisch. Das richtet sich aber auch nach dem Zustand der Netzhaut.

    Wichtig ist: Keine extremen BZ-Schwankungen, keine Hypos, keine zu niedrigen Werte, nicht rauchen, hohen Blutdruck vermeiden!

    Zur Augenklinik Frankfurt kann ich mich nicht äußern, ich weiß nur, daß Köln und Aachen gut sind.

    Ich empfehle Dir, Prof. Brewitt nach Spezialisten zu fragen:

    http://www.augen-forum.de/

    von Georg
  • Jessy

    Rang: Gast
    am 23.09.2007 00:42:15
    Hallo Klaus,
    vielen Dank für's Mut machen. Hoffe, dass ich mit der OP auch ein ähnlich gutes Ergebnis erzielen kann.
    LG Heike von Jessy
  • Matthias

    Rang: Gast
    am 26.09.2007 01:54:37
    Hallo Heike,

    bei mir wurden 1992 beide Augen gemacht und
    es ist prima gegangen. Vor der ersten OP bin
    ich mehr oder weniger gekonnt mit einm weißen
    Stock rumgeeiert. Interessante Erfahrung.

    Vie Erfolg und alles Gute

    Matthias


    p.s.: wenn du mehr wissen möchtest, maile