Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Pflegegeld für 2 Pflegepersonen?

  • Thomas

    Rang: Gast
    am 13.07.2004 02:00:00
    Hallo Zusammen. Wenn jemand 2 Personen im Haushalt zu pflegen hat, muss man dann doppelt Pflegegeld beantragen? Grüsse Thomas
  • Tim

    Rang: Gast
    am 14.07.2004 02:00:00
    Hi Thomas, ja, klar. Ob's erfolgreich ist, entscheidet der medizinische Dienst. von Tim
  • Karin

    Rang: Gast
    am 14.02.2005 11:56:09

    Im Behindertengesetzbuch steht fuer die Pflegeperson, das heißt eine Pflegeperson hat je nach Pflegestufe I, II,oder III Anspruch auf Pflegegeld. Darüber gibt es sehr viele Informationen die Sie sich aus dem Internet suchen können. Sie können auch mit der Pflegekasse telefonieren. Schauen Sie bei welcher Krankenkasse die Pflegepersonen sind da gibt es auch extra eine Telefonnummer der Pflegekasse die gibt Auskunft. Und die Pflegekasse kann Ihnen sagen was Sie alles zu beachten haben. Denn bevor Sie Pflegegeld bekommen, müssen Sie einiges mitmachen. Sie brauchen ein Gutachten vom Medizinischen Dienst. Der MDA kommt da hin wo die Pflegepersonen wohnen. Der MDA schaut wie und was können die Pflegepersonen noch alleine bewältigen. Sie der Pflegende müssen für beide Pflegepersonen ein Pflegetagebuch ausfüllen und im einzelnen die Fragen durchgehen . Das heißt Sie müssen den Tagesablauf eintragen. Welche Tätigkeit , wie oft machen Sie diese Tätigkeit und die Uhr spielt da eine große Rolle denn Sie müssen die Zeit aufschreiben z.B. 10min. Das bekommen Sie auch alles von der Pflegekasse erklärt. Denn der MDA prüft in welche Pflegestufe die Personen kommen. Es muß nicht die gleiche für beide sein.
    Wollen Sie die Pflegepersonen ganz alleine pflegen?
    Ich würde mich sehr freuen wenn Sie an mich noch Fragen haben oder mir auch mitteilen würden wie es denn abgelaufen ist. Leicht wird es Ihnen nicht gemacht.
    Ich weiß es aus Erfahrung. Denn Sie müssen alle zwei Jahre mit einer Ankündigung des MDA rechnen. Meine Tochter ist schon 20 Jahre und seit der Geburt Geistig Behindert und dazu den Autismus. Das heißt Sie ist nicht Geschäftstüchtig, im Straßenverkehr keine Orientierung kann kaum etwas alleine. Und Sie hat Pflegestufe II da Sie an den Beinen nichts hat. Erkundigen Sie sich überall und nehmen den Kampf auf .
    Liebe Grüße aus Jena sendet Karin.