Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Lantus Insulin bei Typ 1

  • Bettina

    Rang: Gast
    am 23.05.2004 14:14:11
    Hallo, ich heiße Bettina und frage Euch, ob einer Erfahrung mit dem Lantus Insulin hat. Ich nehme es seit vier Jahren und habe jetzt starke Einwachsungen in die Netzhaut. Eine erfolglose Vitrektomie im Klinikum Benjamin Franklin Berlin habe ich schon hinter mir. Mir ist ein Gerücht zu Ohren gekommen, daß das Lantus Insulin Augenschäden gibt. Hat vielleicht einer die gleiche Erfahrung gemacht? Gruß Bettina
  • Enno

    Rang: Gast
    am 23.05.2004 18:19:48
    Hallo Bettina,

    Gerüchte darüber gibt's schon lange,
    aber Beweise fehlen (noch). Erst kürz-
    lich wurde das Thema im Fernsehen
    (Fakt) und in der diabet. newsgroup
    diskutiert.

    Es könnte natürlich auch an Deiner
    schlechten Einstellung gelegen haben. von Enno
  • Bettina

    Rang: Gast
    am 23.05.2004 18:33:01
    Hallo Enno, danke für die Antwort, mein HBA1 wert lag im Schnitt bei 6,3 aber unter der Therapie mit Lantus hatte ich sehr häufig Unterzuckerungen. Laut Ärzte ,sind diese jedoch nicht schuld an den Netzhautveränderungen. Seit neuester Erkenntnis ist Lantus Insulin kein 24 Stunden Insulin, sondern muß gesplittet werden. Das hatte ich früher nicht gewußt. Gruß Bettina
  • Enno

    Rang: Gast
    am 23.05.2004 18:51:45
    Hi Bettina,

    starke BZ-Schwankungen, aber vor allem Hypos sind schädlich für die Augen, das wissen viele Ärzte nicht.
    Auch wenn zu hohe Werte zu schnell heruntergespritzt werden, kann das
    schädlich für die Netzhaut sein, man kann sogar erblinden.

    Ich habe keine Erfahrung mit Lantus,
    weiß aber von anderen, daß es nicht
    immer 24 Std. wirkt. Manchen hilft dann, es aufzusplitten auf morgens und abends. von Enno
  • Bettina

    Rang: Gast
    am 24.05.2004 12:55:55
    Hallo Enno, danke für den Tip. Leider wußte ich das mit dem Splitten nicht. Hat man mir in der Klinik (Benjamin Franklin Berlin) vor vier Jahren nicht gesagt. Ich bin jetzt in meiner Verzweiflung wieder auf ein anderes Insulin umgestiegen. Ich hoffe das mit diesem Insulin die Schwankungen ausbleiben. Gruß Bettina
  • Helmut

    Rang: Gast
    am 25.05.2004 23:39:26
    Hallo,

    bei einer bestehenden Retinopathie ist Lantus wohl nicht das Insulin der ersten Wahl. Der Verdacht, das Lantus die Geschwindigkeit der Entwicklung der Retinopathie beschleunigt ist sehr alt.

    Insbesondere die Entwicklung, hin zu einer proliferativen Retinopathie scheint mit dem Insulin in Verbindung zu stehen.

    Die amerikanische Zulassungsbehörde hat hier weitere Prüfungen angeordnet.

    Grüße von Helmut
  • Bettina

    Rang: Gast
    am 28.05.2004 18:38:31
    Hallo Helmut, danke für Deinen Kommentar. Dann bin ich womöglich ein Opfer dieses Insulins geworden. Mein rechtes Auge muß nun auch vitrektomiert werden. Beim linken Auge hat die Vitrektomie bis jetzt keine Verbesserung gebracht. Muß mich wohl damit abfinden, daß ich einmal blind bin. Gruß Bettina
  • Ingrid

    Rang: Gast
    am 12.09.2004 14:19:51
    Hallo
    Was für ein neues Insulin nimmst du.Ich habe zu zeit auch Lantus und habe diverse probleme .Spritze Lantus seit 2 Jahren.
    Soll jetzt Levemir nehmen aber habe bis jetzt keine Info darüber. weist du was davon .
    von Ingrid
  • siegfried graf

    Rang: Gast
    am 08.10.2004 00:35:19
    Hallo Bettina,
    habe soeben in der ARD einen Bericht
    über Lantus gesehen. Nach amerikanischen
    Studien kann Lantus bei Diabetikern
    signifikante Netzhauterkrankungen auslösen.
    Das ist auch Aventis bekannt, sie haben
    es nur nicht in die Patienteninformation
    gegeben.
    Es ist die Studie Nr. 3006.
    Grüße S.Graf von siegfried graf
  • Bettina

    Rang: Gast
    am 08.10.2004 11:44:27
    Hallo Siegfried, danke für die Info. Leider ist bei mir die Erkrankung weit fortgeschritten. Ich habe vor Monaten das Lantus Insulin abgesetzt. Es ist wohl zu spät. Ich habe die Sendung leider nicht gesehen, werde aber über Internet versuchen, etwas darüber zu erfahren. Es grüßt Dich Bettina.