Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Administrator und seine Verantwortung

  • Heiner Zingelmann

    Rang: Gast
    am 31.10.2002 13:03:09
    Für dieses Forum bzw. seine Inhalte zeichnet eine Redaktion und dort wahrscheinlich auch ein Chef verantwortlich. VERANTWORTLICH leitet sich von Verantwortung an. Ich sehe hier aber nicht, dass diese wahrgenommen wird. Dubiose Anpreisungen von Aloe Vera und anderen Dingen, die die täglichen Injektionen von Insulin überflüssig machen sollen sind zu Hauf zu finden und lösen jeweils heftige Diskussionen und auch zu Recht Verärgerung bei den Betroffenen aus. Als Administratoren dieses Forums hat das Redaktionsteam den Betroffenen gegenüber auch eine Verantwortung. Hier geht es nicht um Radieschenzucht, hier geht es um das weite Feld DIABETES. Ihre Aufgabe ist es, diese Scharlatane aus dem Forum zu entfernen. In meinen Augen laufen Sie sonst Gefahr, dass Ihr Forum irgendwann verwaisen wird, denn das macht auf Dauer ein Forum kaputt. Wachen Sie auf und werden Sie aktiv!!!!! zum Schutz der Betroffenen, die nicht sofort erkennen, welcher Quatsch sich teilweise dahinter verbirgt. von Heiner Zingelmann
  • team diabetes-forum

    Rang: Gast
    am 02.11.2002 10:52:11
    Hallo Herr Zingelmann,

    selbstverständlich legen wir Wert darauf, dass keine unseröse und/oder werbliche Beiträge in die Foren gepostet werden. Sie werden daher auch feststellen, dass solche Postings von uns auch immer schnell gelöscht werden.
    Allerdings: wenn solche Beitrage nun nachts oder am Wochenende eingestellt werden, dann können diese leider frühestens erst im Laufe des nächsten Arbeitstages entfernt werden.

    von team diabetes-forum
  • Uwe

    Rang: Gast
    am 16.12.2002 18:58:15
    Hallo Heiner,

    der Chef entscheidet was Richtig und was Falsch ist? Da hast Du irgendwie, irgendwann nicht so recht aufgepasst. Wir leben in einer Demokratie und in Freiheit. Freiheit ist Willensfreiheit. Eine Zensur findet nicht statt. Letztes Satz steht sogar in unserem Grundgesetz. Die Verantworlichkeit von Redaktionen ist höchstens auf einen bestimmten Bereich beschränkt, auf Tatbestände die gegen geltendes Recht der Bundesrepublik verstossen. Sowas kann ich hier beim besten Willen nicht erkennen.

    Willst Du bestimmen was gut, schlecht, falsch und richtig ist. Die Medizingeschichte hat es gezeigt, es gab viele brisant Diskutierte Aussenseitermeinungen und im nachhinein war auch viel Richtiges dabei.

    Grüße von Uwe
  • Diawolf

    Rang: Gast
    am 27.12.2002 00:47:06
    Hallo, eine Zensur fände ich auch nicht angebracht, die Inhalte und der Zweck dieser Werbung
    sind in der Regel doch für jeden leicht zu durchschauen und wenn man einfach gar nicht darauf eingeht, ist das für den Anbieter am nervigsten.
    Aus Ihrem Schreiben entnehme ich, daß man Ersatzsztoffe für Insulin anbietet-wer daran glaubt ist selber schuld.Das wollte mir vor 30 Jahren auch schon mal jemand einreden.Es gibt Stimulanzien die noch vorhandene Insulinsekretion beim Typ2 verstärken können(orale AntiDiabetika) aber bei Typ 1 ist Sense, da nutzt sowas nichts mehr.
    Letztendlich ist jeder selbst dafür verantwortlich was er glaubt und was nicht aber nicht der Administrator.
    Bei Zweifeln ist immer das Gespräch mit dem Arzt am sinnvollsten.
    Diawolf
  • heihild

    Rang: Gast
    am 27.12.2002 08:37:00
    Hallo Diawolf, so sehe ich das letztendlich auch, nur habe ich insofern ein Problem damit, dass es betroffene Leute gibt, die mit dem Thema Diabetes vollkommen überfordert sind. Die fallen leicht auf solche Dinge herein und davor kann man sie relativ einfach schützen. Die Redaktion hat m.E. hier auch eine gewisse Verantwortung. Eine Tageszeitung darf auch nicht alles drucken, was ihr zu diesem Zweck per Auftrag ins Haus flattert. Das hat nichts mit Zensur zu tun. Wohl denen, die in der Lage sind, immer alles was ihren Diabetes betrifft zu verstehen. Leider geht es nicht allen so, denn diabetes ist nicht an den IQ gebunden. Da sehe ich das Problem und auch die von der Redaktion auszuübende Schutzaufgabe. Gruß heihild
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 6
    Mitglied seit: 03.11.2014
    am 29.12.2018 19:52:25 | IP (Hash): 960742055
    Abgelaufen
    Bearbeitet von User am 29.12.2018 20:07:51. Grund: abgelaufen