Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

offene schlecht heilende Wunden

  • e. Ziegler

    Rang: Gast
    am 06.06.2002 21:15:40
    bei meiner beruflichen Tätigkeit kommt es schon einmal vor, daß ich mir die Unterschenkel oder die Füße im Knöchelbereich anschlage. Die dabei entstehenden kleinen Schürfwunden entzünden sich und es dauert Ewigkeiten, bis eine Heilung erfolgt.
    Mein Hausarzt hat mir eine Salbe verschrieben "Betaisodona" die finde ich gut, vor allem reinigt sie die Wunden gut.
    Es gibt auch andere Wundsalben, die mitunter aber Hautausschläge verursachen.
    Während des Heilungsprozesses ist dieser jedoch mit unsagbaren begleitenden Schmerzen an der umgebenden Haut verbunden und in der Regel sind die Schmerzen im Liegen, meist in den Morgenstunden am Größten und das Aufstehen wird zur Tortur.
    Weiß jemand ein Mittel das einen besseren und schnelleren Heilungserfolg verspricht und eines das die Schmerzen so lindert, daß man sich einigermaßen vernünftig bewegen kann.
    Über Info's wäre ich dankbar.
    E. Ziegler von e. Ziegler
  • Heiner Zingelmann

    Rang: Gast
    am 30.10.2002 08:27:46
    Kläre doch einmal über Deinen Hausarzt ab, wie es um Deinen Zink-Haushalt bestellt ist. Abhängig von Deinem Alter und der Dauer des Diabetes kann mittels entsprechender Zinkpräparate der Heilungsprozess der Haut verbessert werden. Darüber hinaus soll Zink auch zu einem ausgeglicheneren Blutzuckerspiegel führen. Habe selbst auch diese Probleme und suche noch nach weiteren Informationen zu diesem Thema. Viele Grüße und Erfolg. Über ein Feedback wäre ich dankbar. von Heiner Zingelmann