Allgemein

Israelische Forscher entwickeln Insulin-Pflaster

Nach einem Bericht der Zeitung "Jerusalem Post" haben israelische Forscher ein schwammähnliches Pflaster entwickelt, welches - unter einem Armband am Handgelenk getragen - ständig Insulin durch die Haut abgeben soll. Mit einer Marktreife sei in ungefähr drei Jahren zu rechnen. Allen bisherigen Versuchen, Insulin ohne Hilfe einer Spritze -etwa als Spray- in den Körper zu bringen, war jedoch aufgrund der Größe des Insulin-Moleküls wenig Erfolg beschieden. Es bleibt daher abzuwarten, ob diese neue Methode, welche nach Angaben der Herstellerfirmen TransDermics und Pharmaderm auf die körpereigenen Transporteigenschaften der Haut aufsetzt, tatsächlich funktioniert...