Mein Leben - dank Insulin

Es gibt viele Bücher für den Diabetiker und über den Diabetes. Die Zahl der Berichte und Bücher, die von Diabetikern selbst geschrieben werden, ist aber nur gering. Das ist bedauerlich; denn die tiefe Bedeutung der Zuckerkrankheit für die Lebensführung des Diabetikers ist für einen gesunden, an der Diabetikerbehandlung interessierten Autoren kaum zu verstehen und nicht nachzuvollziehen. So ist das Buch von E. W. Momsen über sein Leben mit Insulin ein notwendiger persönlicher Bericht. Momsen beschreibt darin eindrucksvoll, wie er mit der seit den Jugendjahren bestehenden chronischen Krankheit Diabetes bis ins hohe Alter von jetzt 84 Jahren umgegangen ist. Kämpfe, Enttäuschungen, Mißerfolge und letztlich der Erfolg eines langen erfüllten Lebens dank Insulin sind die "inneren Stationen" dieser Darstellung von Lebensstationen und Lebenssituationen, an denen der Leser Anteil nehmen und von denen er gelegentlich auch lernen kann. Sicher wird niemand aus der Lektüre eines Lebensberichtes Handlungsanweisungen für seine eigene Lebensführung ableiten wollen. Doch die Bewältigung des Lebensschicksals als ganz persönliche Aufgabe wird in Momsens Bericht ungemein eindrucksvoll dargestellt. Die Bereitschaft zum Leben mit Diabetes und die selbständige Krankheitsführung sind Zeugnisse von Engagement und Aktivität, die dem Leser Beispiel geben können. Deshalb kann dieses Buch jedem Diabetiker, aber auch Verwandten, Freunden und Ärzten besonders empfohlen werden.

Info

Deutsch
Erik Wilhelm Momsen
1990