Bewertungen zu MiniMed 508

Dieses Produkt wurde von 13 Anwender(n) bewertet. Im Durchschnitt wurden 8 von 10 möglichen Punkten vergeben. Das entspricht der Bewertung Gut
Die Bewertungen wurden wie folgt Begründet

Bewertung 10 (Sehr gut)


17.02.2006
von Astrid
Habe die Pumpe seit 4 Jahren, und mein Zucker war noch nie so gut eingestellt. Ausser das sie nicht wasserdicht ist , ist sie super. Klein, Handlich, man kann selbst die Insolindosierung in 0,1 er Schritten einstellen. Die dazugehörigen Nadeln gibt es in vielen Varianten und spürt man überhaupt nicht.
12.11.2003
von Dr. Werner, Michael
Qualität, Verarbeitung, Menüsteuerung und Funktionsumfang einfach spitze.
Keine

12.11.2003
von Dr. Werner, Michael
Qualität, Verarbeitung, Menüsteuerung und Funktionsumfang einfach spitze.
Keine

26.07.2002
von Britta Radovic
klein, kompakt, viele Funktionen, leichtes Katheterwechseln, beleuchtetes Display, nicht sehr störanfällig
16.02.2002
Ich trage die MiniMed 507
einfache Bedienung, man kann auf U40,U50 und auf U100 Insulin prblemlos umschalten.
Sehr gute Insulinpumpe, sogar mit Fernbedienung.
14.02.2002
Zu dieser Pumpe kann ich jedem raten,der sich eine Pumpe zu legen möchte, habe selber sehr gute Erfahrung mit dem Vorgängermodell.
05.02.2002
Trage die Pumpe seit 6 Wochen, und bin begeistert. Die Werte haben sich deutlich verbessert. Kann jedem nur dazu raten.

Bewertung 9 (Sehr gut)


01.06.2003
von Katharina
Die Minimed 508 ist das Beste, was einem Diabetiker passieren kann. Sie ist klein, einfach in der Handhabung und alles in allem nur super!
Das einzige Problem, was sich für mich darstellt, ist. dass die Pumpe nicht wasserdicht ist. Aber dann koppelt man sie halt ab...
24.01.2003
von Wolfgang Richter
Insulinpumpe mit sehr vielen Extras,leicht zu bedienen und durch die Fernbedienungsmöglichkeit auch überall anwendbar.
Handelsübliche Batterien mit etwa 20 Tagen Nutzungsdauer.
Leider nicht geeignet zur Aufnahme von Fertigpatronen (Lilly-Humalog 100).

06.04.2002
von peter
Diese Pumpe ist wirklich klein und leicht zu bedienen hat alles was man sich für einen versierten Pumpenträger vorstellen kann das ist toll.

Bewertung 3 (Ausreichend)


28.12.2002
von Paul Breitenmoser
Die Beratung sowie die Anleitung der Pumpe ist verständlich und einfach.
Das Problem ist, dass am Übergang zum Katheter Luft oder Gase die Pumpe verstopft, was lediglich durch den hohen, unerklärlichen BZ-Anstieg (2 bis 8 mmol) bemerkt werden kann.
Da dies praktisch bei jedem Insulinwechsel in den ersten 2 Tagen 2 bis 3 Mal vorkommt, ist es kaum möglich den BZ im Idealbereich zu halten. An den Tagen da die Pumpe korrekt funktioniert, bewegt sich mein gemessener BZ zwischen 4.5 mmol und 6.5 mmol. An den sogenannten Lufttagen sind Werte bis über 15 mmol möglich. Da der Anstieg meist in der Nacht mit der längsten Messpause erfolgt, gibt es öfters unerfreuliche BZ-Nachrichten zum neuen Tag.
Für mich stellt sich wirklich die Frage, ob ich zur Bedienung einer Pumpe unfähig bin, oder dies doch technische Probleme sind, die dringend einer Lösung bedürfen. Da ich nicht mehr auf konventionelle Insulinbehandlung wechseln möchte, wäre ich für einen guten Typ sehr dankbar.

Bewertung 2 (Mangelhaft)


17.02.2002
Bei der 508 ist die Programierung umständlich,sowie
das Handling schlecht
17.02.2002
Finde die Disetronicpumpen einfacher zu bedienen.Sie
dienen der Sache mehr