Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 462
    Mitglied seit: 14.04.2015
    am 05.11.2019 05:30:20 | IP (Hash): 288482767
    Moin, Moin,

    ich bin Diabetiker Typ und nehme folgende Medikamente:

    Metformin 2 x 1000 mg / abends und morgens
    Forxiga 10 mg / morgens seit 6 Monaten
    Trulicity 1,5 mg / 1 x wöchentlich ins Bauchfett

    HbA1c 5,7 - höchstens 6,1 in den letzten 2 Jahren

    Mein Nephrologe wies mich daraufhin, dass Forxiga nicht ohne sei. Hintergrund sind häufige Pilzinfektionen und Harnwegsinfekte.

    Ich habe das Gefühl, dass meine Harnröhre beim urinieren brennt und der Urin sieht nicht mehr so klar aus.

    Könnten dies Zeichen eines Infekts sein?

    Mit lieben Grüßen
    Rolf



    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 3030
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 05.11.2019 08:10:49 | IP (Hash): 363002213
    Hallo Rolf,

    gehe zu deinem Arzt und lass das prüfen und behandeln. So ein Harnwegsinfekt lässt sich gut behandeln.

    Über ein Absetzen von Forxiga würde ich an deiner Stelle erst nachdenken, wenn so etwas immer wieder auftritt.

    Beste Grüße, Rainer

    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
    Bearbeitet von User am 05.11.2019 08:11:05. Grund: .