Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Nüchternwerte zu hoch, schwanger

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 26.03.2021
    am 26.03.2021 07:21:51 | IP (Hash): 1407798655
    Hallo.

    Ich bin ganz neu hier. Bei mir wurde in der 28.ssw Schwangerschaftsdiabetes festgestellt. Bin auch bei einer guten Diabetologin.

    Jetzt muss ich seit gestern 24Einheiten Insulin spritzen. Ich halte mich wirklich an die Vorgaben. Habe alles umgestellt, drehe süßem den Rücken zu, obwohl ich ma so Appetit hätte. Zu Geburtstagen ganz toll, man sitzt da und kann nix essen.
    Ich komm mir auch total ausgehungert vor. Aber wenn ich vorm Abendessen wirklich extrem Hunger habe, dann weiß ich der Wert ist unten.
    Meine Vorgaben sind nüchtern vorm essen :3,6-5,0mmol
    1h nach dem Essen : kleiner 7,8

    Gestern waren meine werte
    Früh : 5,5 7,5
    Mittag: 4,8. 7,3
    Abends: 4,9. 6,1

    Nun habe ich heute morgen kurz vor 7gemessen und der Wert war bei 5,4.ich versteh es einfach nicht und bin langsam wirklich am verzweifeln.

    Man macht alles. Hab extra eiweißbrot gekauft, viel Gemüse (wobei ich da nur Gurke, Möhre, Kohlrabi esse anderes Vertrag ich nicht). Lasse mittags eigentlich Kartoffeln, Nudeln, Reis weg und abends auch.
    Jeden Morgen das gleiche essen, mir hängt es so zum Hals raus. Ich bin auch nur noch unzufrieden. Man hat nix anderes mehr zu tun als zu messen (6 x täglich, vor und nach den Mahlzeiten) und zu überlegen "darf ich das essen". Ich habe es satt. Hab jetzt auch schon 2kg abgenommen dadurch.

    Dem Baby geht es gut, ist für die Woche (33.ssw) normal und zeitgerecht entwickelt. Auch sagte der Arzt in der intensivschwangerenberatung, dass es wohl ein leichtes Kind werden wird.

    Kann es sein, dass das Insulin nicht wirkt? Gibt es das? Bin erst im April wieder bestellt.

    Sorry fürs auskotzen, es musste einfach mal raus und ich hoffe auf gute Tipps um das in den Griff zu bekommen.

    Lg
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 3604
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 26.03.2021 09:35:49 | IP (Hash): 847365710
    Hallo LuCoEm,

    den BZ nach dem Essen hast du doch sehr gut im Griff.

    Die Nüchternwerte kannst du mit deinem Essen sehr wenig beeinflussen. Die kannst du nur mit mehr Basalinsulin in den Griff bekommen. In der SS spricht aber nichts dagegen, wenn du die Insulindosis so lange steigerst, bis der Nüchternwert passt. In welchen Abständen und um wie viel du die Dosis steigern kannst, musst du mit der Diabetologin absprechen, wahrscheinlich hat sie dir das auch schon gesagt.

    Vielleicht sprichst du dein BZ-Problem auch mal in der Schwangerenberatung an. Wenn sich dein Baby normal entwickelt oder sogar evtl. zu leicht wird, dann müsse die BZ-Werte eigentlich nicht mehr so eng gesehen werden. Vielleicht sagt der Arzt dir dann, dass die 5,4 oder zumindest 5,2 für dich ausreichen.

    Alles Gute für dich und dein Baby, Rainer

    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
    Bearbeitet von User am 26.03.2021 09:36:39. Grund: .