Pressemitteilung

Gute Therapie ein Leben lang!

Schwerpunkt: „Jahrzehnte mit Diabetes gut leben“

Die moderne Diabetestherapie erlaubt es Diabetikern, genauso lange und mit so viel Freude durchs Leben zu gehen wie sie es ohne den Diabetes getan hätten. Aber natürlich ändert sich der Körper eines jeden Menschen im Alter: Aus Muskeln wird Fett etc. Das hat natürlich Konsequenzen für die Therapie, bringt Risiken mit sich – bis hin zu einem "Doppeldiabetes".

Am Anfang ist alles relativ einfach. Die Schulung ist frisch, die Therapieumsetzung klappt jeden Tag ein wenig besser und zumeist hat man auch noch eine Restmenge an körpereigenem Insulin, das bei der Therapieführung unterstützend eingreift. Dies ändert sich allerdings in den nächsten Jahren und noch mehr in den nächsten Jahrzehnten. Wenn die körpereigenen Insulinreserven komplett verschwunden sind, dann zählt nur noch das injizierte Insulin. Hier weiterlesen

Mit freundlicher Genehmigung von