Allgemein

Digitalisierung: gut, aber zu schnell?

Expertenaustausch

Eine Gruppe von Diabetologen bildet die diaXperts, die sich z. B. in Projekte der Berlin-Chemie AG einbringen und sich zu Workshops treffen. Zuletzt wurde in Berlin über Digitalisierung gesprochen; ein weiteres Thema war die Optimierung der Insulintherapie.

"Die Digitalisierung hat zwei Seiten. Die eine ist: super Sache! Und die andere: Verdammt, geht das schnell!" – so fasste Professor Bernhard Kulzer, Bad Mergentheim, zusammen, was wohl viele denken, die in der Diabetologie arbeiten.

Zusammen mit den beiden Diabetologen Dr. Jens Kröger, Hamburg, und Dr. Hansjörg Mühlen, Duisburg, stellte er einige Erkenntnisse aus dem Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes (DuT) vor. Hier weiterlesen

Mit freundlicher Genehmigung von