Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Diabetes typ 1 lada

  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 18
    Mitglied seit: 14.03.2020
    am 16.03.2020 11:41:04 | IP (Hash): 2145942656
    Bei uns sind infizierte an der schule bzw eine war es . Deswegen wurde geschlossen und jetzt allgemein . Das wird immer schlimmer , und mit vorerkrankungen soll es ja manchmal böse ausgehen . Ich selbst jetzt mit typ 1 und 20 jahre rauchen , hab kein bock darauf das mich das virus da hinrafft mit 37 ...meine nachbarin hat gestern um 2 uhr nachts geklingelt . Sie hat kein klopapier mehr ..und hat zwei kleine kinder . Im laden war alles ausverkauft , hab ihr dann 8 rollen gegeben und 6 packungen nudeln . Und ne bounty tüte für die kids ... echt schlimm bei uns . Habt dann weil ich war ..nochmal gemessen hatte 170 ..net so pralle der wert . Schweiss hatte ich diesmal nicht . Habe aber gesündigt und abends kaffe mit einer waffel gegessen . Selbst schuld ... aber ich bleib stark hab bis jetzt sonst gute werte weil ich seltener süsses esse und weniger kh . Aber manchmal muss ich naschen .
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 18
    Mitglied seit: 14.03.2020
    am 22.03.2020 00:33:28 | IP (Hash): 2145942656
    Servus leute , also da stimmt irgendwas nicht mit meinen augen . Seitdem ich das insulin nehme sieht alles so aus wie kleine punkte ..besonders nachts . Am tage fällt es nicht so sehr auf , aber ich habe bemerkt das ich bisschen verschwommener sehe und das meine augen öfters mal tränen . Wenn ich meine augebrauen anhebe ...also grosse augen machen ...dann fallen meine augen lieder runter obwohl ich noch in dieser position bin . Das ich schon mal , aber da war ein auge entzündet , jetzt ist es bei beiden augen obwohl nichts entzündet ist .meine werte sind morgen um die 129-188 und abends bei 139-155 ...zwischendurch auch mal 200er werte . Aber keine 300 oder 400 er werte mehr wie damals . Nicht das ich blind werde wegen dem zucker das wäre scheisse , augenarzt hab einen termin erst ende april .
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4703
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 22.03.2020 11:25:46 | IP (Hash): 187044783
    Als mein BZ vor viiielen Jahren von 300-400 und mehr auf meistens unter 200 kam, brauchte ich immer längere Arme für's Zeitung- und sonstige Lesen. Das ist normal, weil weniger Glukose im Linsenapparat des Auges für ne veränderte Einstellung sorgt, auf die sich die Muskeln, die das steuern, erst neu einstellen müssen.
    Und mit meistens unter 200 war ich auch lange nicht mehr den ganzen Tag so schlapp wie vorher mit den hohen Werten.

    Was Du da an Beschwerden hast, habe ich noch nirgendwo gelesen oder gehört. Und wenn es vom Insulin kommt, gehört es zuerst als Info zum Diabetologen oder zum Hausarzt, also zu dem Arzt, der das Insulin verordnet hat.

    ----------------------------------------------
    Seit über 10 Jahren leben immer mehr Menschen völlig gesund mit ihrem Diabetes Typ 2, mit sehr viel weniger Medikamenten, als für ihre DDG-normale Behandlung, oder sogar völlig ohne.
    Sie testen immer mal wieder, welche Portionen von welchem Essen am besten in ihren gesunden Blutzucker-Rahmen passen und wann am Tag welche Bewegungsanteile und richten sich meistens danach. Geht am einfachsten schon mit Prädiabetes!

    Bearbeitet von User am 22.03.2020 11:28:37. Grund: Ergänzung
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 18
    Mitglied seit: 14.03.2020
    am 22.03.2020 12:33:38 | IP (Hash): 2145942656
    Ich habe sie gefragt , aber sie sagte nur das man allergisch darauf reagieren kann ...aber das würde sich mit hautschlag äussern . Das mit den augen das ich jetzt öfters diese punkte habe , da habe ich seit dem ich das insulin nehme. Das mit den augenlieder hatte ich auch einmal aber da war ein auge entzündet . Ich denke mal das es so ist wie du das sagst , wegen den neuen werten . Ist aber oft störend , weil sie dann tränen . Aber das mit den augenliedern finde ich schlimmer , hoffentlich bahnt sich keine entzündung an . Hab zwar darüber gelesen und ich hoffe das es wieder weg geht .
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 3153
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 22.03.2020 14:31:06 | IP (Hash): 87849746
    Du solltest unbedingt versuchen, einen schnellen Termin beim Augenarzt zu bekommen.

    Bei deiner Diabetesdauer mit den schlechten BZ-Werten wären beginnende diabetische Augenschäden nicht unwahrscheinlich. Ein Augenarzt kann das mit einer Untersuchung sauber abklären. Auch wenn die Probleme nichts mit Diabetes und BZ zu tun haben, wäre ein Augenarzt der richige Ansprechpartner.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1722
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 23.03.2020 18:33:15 | IP (Hash): 1354275971
    Tränende Augen sind eine eigene Ursache = Symptom für Trockenes Auge.
    Was erstmal widersinnig klingt, weil die Tränenflüssigkeit in Strömen läuft, ist trotzdem nur eine Reaktion auf trockenes/empfindliches Auge.

    Zur Befeuchtung werden da Augentropfen empfohlen, die eine Erleichterung bringen.
    Benutze sogen. EDOs = Einzeldosis Ophtiole
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ophtiole

    Die lassen sich einfach einträufeln, lassen sich mitnehmen für unterwegs (ohne eine große Augentropfenflasche anbrechen zu müssen).
    Habe mich zu dem aktuellen Präparat in der Apotheke beraten lassen - kleine Menge gekauft - wird mir mittlerweile auch von der Diabetespraxis auf Rezept verschrieben (Artelac Splash EDO).
    Bearbeitet von User am 23.03.2020 18:40:24. Grund: x
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 18
    Mitglied seit: 14.03.2020
    am 23.03.2020 19:48:51 | IP (Hash): 2145942656
    Im moment wollte ich bisschen warten bis sich das gelegt hat mir dem corona virus ...weil ich zu den risiko patienten gehöre . Und irgendwie sterben die menschen wie die fliegen ...besonders in italien . Ich muss aber unbedingt zum augenarzt , es wird irgendwie nicht besser . Wenn es dunkel ist , dann sehe ich immer so weisse punkte . Das nervt endlos , aber erst seitdem ich dieses insulin nehme .. ob es zufall ist .

    Habe eben gemessen ....121 war der wert . Bisschen ziemlich niedrig von sonst ü300 werte . Vielleicht sollte ich die metformin weglassen ? Normal hab ich um diese uhrzeit immer meist ü200 ... manchmal waren es 320 ....ist das vielleicht zu schnell und deswegen ist alles komisch ?
    Bearbeitet von User am 23.03.2020 20:02:09. Grund: Info
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1722
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 23.03.2020 22:20:45 | IP (Hash): 1354275971
    'Weiße Punkte' als Symptom ist eine unspezifische Beschreibung.
    Bei geschlossenen Lidern kann durchaus vorkommen, daß wenn wir die letzte Lichtquelle - Nachttischlampe - ausschalten, noch paar Minuten wahrnehmen.

    Wie geschrieben, am hohen BZ liegt's bei mir nicht ~ eher an niedrigen, zeigt sich durch Blend-Wirkung bei Tageslicht.

    Augenarzttermin wichtig, so bald wie nun möglich, na klar.
    Der schaut dann auf die Netzhaut, denn da zeigen sich ev. Auswirkungen der BZ-Einstellung.
    Die wir aber so selber kaum/nicht selber wahrnehmen können.

    Augentropfen und auf BZ achten, kannst du auch schon wahrnehmen bis Augenarzttermin.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 3153
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 24.03.2020 12:45:30 | IP (Hash): 1169571300
    Hallo Helmut,

    was ist eigentlich mit deinem Blutdruck? Nimmst du Tabletten zum Senken des BD und hast du deinen BD unter Kontrolle?

    Mit der Verbesserung der BZ-Werte verbessert sich häufig auch der BD. Normalerweise dauert das etwas länger, aber vielleicht hat er sich bei dir schnell verbessert. Wenn du BD-Senker nimmst, dann könnte er jetzt manchmal zu niedrig werden. Das hat evenetuell auch Auswirkungen auf das Allgemeinbefinden und auf die Augen.

    Beste Grüße, Rainer
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 18
    Mitglied seit: 14.03.2020
    am 24.03.2020 14:50:55 | IP (Hash): 2145942656
    Also blutdruck war immer ok . Bis jetzt die letzten monate als ich immer beim arzt war , war der immer ok . 120 zu 80 und einmal 120zu 90 . Damit sollte ich keine probleme haben , ich denke eher das meine augen kaputt sind vom hohen zucker . Ich hatte den bestimmt schon jahre lang , aber erst seit paar monaten hatte ich die symptome wie öfters pinkeln gehen und sehr viel durst . Vorher hatte ich das nie ... deswegen weis ich nicht wie lange ich diabetes haben . Es ist im dunkeln extremer wie am tage mit diesen punkten . In der nacht kommen noch diese weissen hinzu ...das legt sich dann ein bisschen .