Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 3835
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 24.09.2021 16:58:04 | IP (Hash): 1579799639
    Helmuth schrieb:
    Das Ergebnis bei einer Menge von 206g überrascht mich jetzt doch.

    Dann bist du wohl der einzige Mensch auf der ganzen Welt, den das Ergebnis wirklich überrascht.

    Allgemein ist jedem bekannt und könnte eigentlich auch dir schon bekannt sein, dass der BZ im wesentlichen durch KH angehoben wird. Mit Eiweiß und Fett geht er sehr viel weniger nach oben. Deine 206g Frikassee enthalten viel Eiweiß und haben weniger KH als eine Scheibe Brot. Auf den BZ wirken sie deshalb auch nicht stärker, als so eine Scheibe Brot.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 3835
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 24.09.2021 17:03:20 | IP (Hash): 1579799639
    Hugin66 schrieb:
    Ich habe viel Geld investiert und viele Mahlzeiten im 15-Minuten-Takt gemessen bis 3 Stunden nach dem Essen. Auch Nudelgerichte.
    Spätestens nach 2 Stunden 15 ist der Wert immer gefallen.
    Auch bei meinen vielen Tagesverläufen im Stundentakt war das so. Es wäre mir mit Sicherheit aufgefallen.

    Hallo Peter,

    dann hast du auch Nudeln ausreichend getestet und kannst davon ausgehen, dass es bei dir nicht zu so einem späten Anstieg nach 3 ... 4 Stunden kommt. Du kannst die Nudeln also genießen - allerdings nur in den Mengen, die dein BZ verträgt.

    Lass es dir schmecken, Rainer
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 623
    Mitglied seit: 21.10.2014
    am 25.09.2021 13:39:39 | IP (Hash): 2071634620
    Rainer schrieb:
    Helmuth schrieb:
    Das Ergebnis bei einer Menge von 206g überrascht mich jetzt doch.

    Dann bist du wohl der einzige Mensch auf der ganzen Welt, den das Ergebnis wirklich überrascht.

    Allgemein ist jedem bekannt und könnte eigentlich auch dir schon bekannt sein, dass der BZ im wesentlichen durch KH angehoben wird. Mit Eiweiß und Fett geht er sehr viel weniger nach oben. Deine 206g Frikassee enthalten viel Eiweiß und haben weniger KH als eine Scheibe Brot. Auf den BZ wirken sie deshalb auch nicht stärker, als so eine Scheibe Brot.



    Wahrscheinlich ist Helmuth auch der einzige Mensch auf der Welt, der einen aufgewärmten Kochbeutelkloß pur ohne Soße oder sonstwas isst...und das noch zum Frühstück auf nüchternen Magen.

    Es wundert mich nicht, dass der Blutzucker da Karusell fährt...wahrscheinlich auch noch andere Körperfunktionen.
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 240
    Mitglied seit: 01.08.2021
    am 25.09.2021 14:19:52 | IP (Hash): 2026821909
    Du hast wie immer recht mit deinem Gequake.

    Mein 3D-Sammel-Forum: https://3d-forum-grafikworks.forumieren.de
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 240
    Mitglied seit: 01.08.2021
    am 27.09.2021 14:43:19 | IP (Hash): 599027596
    Heute habe ich die gekauften Bratkartoffeln gegessen, das waren 200 g.
    Großartig angestiegen ist der BZ nicht, der jetzt schon wieder runtergeht.
    Ich habe diese Kartoffeln schon vorher immer gerne gegessen weil das einfach ist und schnell geht.
    Von daher kann ich die auch so weiter essen.

    Noch mal zur Erinnerung: Ich habe diesen Test gemacht weil man von allen Seiten hört das Diabetiker am besten auf Kartoffeln verzichten sollen.
    Das mag bei jeden Diabetiker anders verlaufen, für mich gilt das jetzt nicht mehr.

    Das Thema ist daher für mich erledigt und kann gerne geschlossen werden.

    Mein 3D-Sammel-Forum: https://3d-forum-grafikworks.forumieren.de
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 86
    Mitglied seit: 01.10.2020
    am 27.09.2021 14:48:48 | IP (Hash): 1174178405
    Wie steht auf vielen Seiten

    Du kannst alles essen - es kommt nur auf die Menge an.

    Ich könnte zB auch wieder Klöße essen - aber was will ich mit einem halben Kloß? :-)

    ______________
    —————————————-
    Typ 2 - Medikation: Siofor 1x1000 - LZW zZ 6,6 (ich arbeite daran)
     2 Benutzer dankten für diesen Nützlichen Beitrag.