News

Aktuelle Nachrichten, wichtige Termine, neue Gerichtsentscheidungen:

Im News-Bereich gibt es brandaktuelle Informationen für Dich.

(946 Einträge)
Apr
03
20
19
Pressemitteilung

Optische Kohärenztomographie (OCT) wird Kassenleistung

Tiefe Einblicke ins Auge

Wer an einem Typ 1 oder Typ 2 Diabetes leidet, sollte sich regelmäßig den Augenhintergrund untersuchen lassen. Denn die Zuckerkrankheit geht mit einem erhöhten Risiko für eine diabetische Retinopathie sowie ein durch sie bedingtes Makulaödem einher. Patienten, bei denen diese Komplikation bereits diagnostiziert wurde, haben demnächst Anspruch auf ein Untersuchungsverfahren, das die Dicke der Netzhaut äußerst präzise erfasst und es so ermöglicht, den Verlauf der Erkrankung genauer zu verfolgen.
Anzeigen...

Mär
28
20
19
Pressemitteilung

Eigenständigkeit und Lebensqualität erhalten, Unterzuckerungen vermeiden

Steigende Zahl älterer Menschen mit Diabetes Typ 1 und Typ 2

ktuell sind in Deutschland rund 17 Millionen Menschen älter als 65 Jahre. Die Zahl wird aufgrund der sich verändernden Altersstruktur auf voraussichtlich 22 Millionen im Jahr 2030 anwachsen. Die Anzahl der Hochbetagten (80 Jahre und älter) wird von derzeit vier Millionen auf sechs Millionen im Jahr 2030 ansteigen. Gleichzeitig erkranken immer mehr Menschen an Diabetes Typ 2, so dass Diabetologinnen und Diabetologen sowie Pflegende künftig viele geriatrische Patienten mit Diabetes versorgen werden: Es ist davon auszugehen, dass in Deutschland derzeit rund vier Millionen Menschen über 65 Jahre alt sind und einen Diabetes Typ 2 haben, Tendenz steigend. Welche Bedürfnisse Menschen mit Diabetes im Alter haben, welche Behandlungsstrategien diese erfordern und warum die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) dafür die S2k-Leitlinie „Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle des Diabetes im Alter“ neu erarbeitet hat, erörtern Experten auf einer Pressekonferenz am 28. März 2019 in Berlin.
Anzeigen...

Mär
28
20
19
Pressemitteilung

Wie hilfreich sind Diabetes-Warnhunde?

Typ-1-Diabetes

Diabetes-Warnhunde haben die Aufgabe, ihre Frauchen und Herrchen rechtzeitig auf drohende Unterzuckerungen oder Überzuckerungen bei Typ-1-Diabetes aufmerksam zu machen. Gerade für allein lebende Menschen mit Typ-1-Diabetes können gut ausgebildete Hunde verlässliche Partner werden und zusätzliche Sicherheit bieten. Doch wie zuverlässig sind die tierischen Begleiter?
Anzeigen...

Mär
11
20
19
Allgemein

Thrombosen erkennen und verhindern

Diabetes-Kurs

Bei einer Thrombose bildet sich ein Blutgerinnsel, das eine Vene teilweise oder vollständig verschließt. Neben den lange bekannten Antithrombosespritzen gibt es heute noch viele weitere Medikamente, die helfen, eine Thrombose zu verhindern.
Anzeigen...

Feb
21
20
19
Pressemitteilung

Möglichkeiten der Schmerztherapie

Schwerpunkt: „Schmerzen verstehen und früh behandeln“

Nervenerkrankungen verhindern, eindämmen, behandeln: Welche Therapien können bei der "peripheren diabetischen Polyneuropathie" den Betroffenen Linderung verschaffen? Im Folgenden geht es um Behandlung ohne Tabletten, um Behandlung mit Tabletten sowie um allgemeine Maßnahmen, um ein Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern.
Anzeigen...

Feb
21
20
19
Pressemitteilung

Ausdauer- und Muskeltraining verbessern Stoffwechsel bei Diabetes mellitus

eSport ersetzt keine reale körperliche Aktivität und kann Diabetes begünstigen

Die Hose kneift, die Kondition hat nachgelassen, auch Stoffwechseleinstellung und Stimmung haben sich in den Wintermonaten verschlechtert – für Menschen mit Diabetes, aber auch für bislang Stoffwechselgesunde, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, wieder mehr Bewegung in ihren Alltag zu bringen. Denn regelmäßige körperliche Aktivität macht fitter, verbessert das Wohlbefinden, senkt Blutzucker-, Blutfett- und Blutdruckwerte und beugt Folgeerkrankungen vor. Hochleistungssport ist dafür nicht notwendig. Schon Veränderungen täglicher Gewohnheiten, wie zum Beispiel Treppensteigen statt Aufzug fahren oder Spaziergänge in der Mittagspause, tragen dazu bei. Aktive Menschen mit Diabetes Typ 2 benötigen im Idealfall sogar weniger Medikamente. Darauf weist diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe hin.
Anzeigen...

Feb
20
20
19
Pressemitteilung

Insulin-Kapsel zur oralen Einnahme beweist sich in Studie

Medikamentenforschung

US-Forscher haben eine Kapsel mit einer winzigen Mikronadel entwickelt, die im Tierversuch Insulin über den Magen zuverlässig in den Blutkreislauf abgeben konnte und – insofern sie sich auch in Humanstudien beweisen sollte – somit eines Tages als Alternative zur Insulininjektion eingesetzt werden könnte.
Anzeigen...

Feb
14
20
19
Allgemein

Statt „Spätschäden“ Frühsymptome

Schwerpunkt: „Schmerzen verstehen und früh behandeln“

Viele Menschen mit Diabetes bekommen irgendwann in ihrem Leben eine diabetesbedingte Nervenerkrankung – in der Fachsprache "diabetische Polyneuropathie". Wichtig zu wissen ist, dass man mit heutigem Wissen keinesfalls mehr von "Spätschäden" des Diabetes reden sollte – eine Polyneuropathie kann man sogar schon im Vorstadium des Diabetes haben. Hier gibt es die aktuellen Informationen zu Diagnostik und Therapie.
Anzeigen...

Feb
04
20
19
Allgemein

Das können Sie selbst tun, um Ihre Füße zu schützen

Diabetischer Fuß

Beim diabetischen Fuß handelt es sich um eine problematische Folgeerkrankung des Diabetes mellitus, unter der rund 15 Prozent aller Patienten leiden. Infektionen, Taubheit, Geschwüre und Gewebeprobleme sind die Folge. Doch woran erkennt man einen diabetischen Fuß und was können Betroffene dagegen tun?
Anzeigen...

Jan
24
20
19
Pressemitteilung

Infektionsrisiko bei Diabetes mellitus

Folgeerkrankungen

Menschen mit Diabetes mellitus haben ein erhöhtes Infektionsrisiko. Dieses hängt sowohl bei Typ-1- als auch bei Typ-2-Diabetes weniger mit der Dauer der Diabeteserkrankung zusammen, sondern eher mit einer ungenügenden Blutzuckereinstellung. Dies untermauerte ein Wissenschaftlerteam aus England mit den Daten einer großen Kohortenstudie.
Anzeigen...